Unterwegs zu Trump: So will die EU den Handelskrieg noch abwenden

Beim Krisentreffen mit US-Präsident Donald Trump in der kommenden Woche will die EU-Kommission auf die Vermeidung einer weiteren Eskalation …
Unterwegs zu Trump: So will die EU den Handelskrieg noch abwenden

„Letztes Aufgebot“: FPÖ kritisiert Aufruf  zum Boykott von Ministern …

Lange mussten die Unterzeichner nicht warten: FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky reagierte nur einen Tag nach dem Aufruf zum Boykott von Ministern …
„Letztes Aufgebot“: FPÖ kritisiert Aufruf  zum Boykott von Ministern der Partei

„Roteste aller roten Linien“: Juncker warnt Türkei vor Todesstrafe

Düsseldorf - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat die Türkei davor gewarnt, die Todesstrafe wiedereinzuführen und damit einen Beitritt zur …
„Roteste aller roten Linien“: Juncker warnt Türkei vor Todesstrafe
Nach Juncker-Interview: Französin fühlt sich von YouTube bedroht
Brüssel - Sie stellte kritische Fragen an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und stellte das unzensierte Video online. Dann wurde sie von …
Nach Juncker-Interview: Französin fühlt sich von YouTube bedroht
Juncker: Schulz soll EU-Parlamentspräsident bleiben
Brüssel - Spekulationen in der europäischen Hauptstadt: Räumt EU-Parlamentspräsident Martin Schulz seinen Posten? Kommissionschef Juncker stärkt ihm …
Juncker: Schulz soll EU-Parlamentspräsident bleiben

Juncker kritisiert Exit führender Brexit-Befürworter scharf

Brüssel - "Die strahlenden Brexit-Helden von gestern sind nun die traurigen Helden von heute", sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Dienstag vor dem Europaparlament. "Einer nach dem anderen tritt ab."
Juncker kritisiert Exit führender Brexit-Befürworter scharf

Österreich will Grenze am Brenner doch nicht kontrollieren

Wien - Österreich lenkt ein: Am Brenner wird es bis auf weiteres keine Grenzkontrollen geben, um Migranten an der Einreise nach Österreich zu hindern.
Österreich will Grenze am Brenner doch nicht kontrollieren

Juncker will keine Strafen für EU-Haushaltssünder

Berlin - EU-Kommissionspräsident Juncker will vorerst keine Strafen für EU-Haushaltssünder wie Frankreich und Italien verhängen.
Juncker will keine Strafen für EU-Haushaltssünder