Gemälde vor dem Büro von Altkanzler Schröder verschwunden
Politik

Gemälde vor dem Büro von Altkanzler Schröder verschwunden

Der frühere Bundeskanzler Schröder steht wegen seiner Russland-Verbindungen massiv in der Kritik. Nun hat der 78-Jährige ein neues Problem.
Gemälde vor dem Büro von Altkanzler Schröder verschwunden
Gazprom-Nominierung: Schröder meldet sich verwundert zu Wort - „schon vor längerer Zeit verzichtet“
Politik

Gazprom-Nominierung: Schröder meldet sich verwundert zu Wort - „schon …

Schröder hat zwar beim Putin-Konzern Rosneft hingeworfen, doch nun kommt schon der nächste Posten aus Russland. Gazprom will ihn wohl im Aufsichtsrat …
Gazprom-Nominierung: Schröder meldet sich verwundert zu Wort - „schon vor längerer Zeit verzichtet“
Schröder verzichtet auf Nominierung für Gazprom-Aufsichtsrat
Politik

Schröder verzichtet auf Nominierung für Gazprom-Aufsichtsrat

Der staatliche russische Energiekonzern Gazprom wollte Gerhard Schröder in den Aufsichtsrat holen. Doch der angesichts des Kriegs in der Ukraine …
Schröder verzichtet auf Nominierung für Gazprom-Aufsichtsrat
Politik
„Grenze zur Demütigung nicht überschreiten“: Kubicki widerspricht …
Gerhard Schröder prüft Schritte gegen den Verlust seiner Altkanzler-Privilegien - und wirft beim Ölkonzern Rosneft hin. Der Termin für eine Anhörung …
„Grenze zur Demütigung nicht überschreiten“: Kubicki widerspricht Scholz im Fall Schröder
Politik
Rosneft: Schröder verlässt Posten als Aufsichtsratschef
Nach massivem Druck und Rücktrittsforderungen gibt Altkanzler Schröder seinen Posten als Aufsichtsratschef des russischen Öl-Konzerns auf. Bei der …
Rosneft: Schröder verlässt Posten als Aufsichtsratschef

Gerhard Schröder gibt Rosneft-Posten auf – und geht juristisch gegen Teilverlust seiner Privilegien vor

Die Verbindung von Gerhard Schröder zu Russland ruft auch die EU auf den Plan. Der Altkanzler verliert einen Teil seiner Privilegien. Dagegen will er nun vorgehen.
Gerhard Schröder gibt Rosneft-Posten auf – und geht juristisch gegen Teilverlust seiner Privilegien vor

Schröder-Maßnahme: Bundestag streicht Altkanzler staatlich finanziertes Büro - Scholz reagiert

Altkanzler Gerhard Schröder steht wegen seiner Nähe zu Russland in der Kritik. Der Fall wühlt auch die Diskussion über die Alimentierung von Ex-Regierungschefs neu auf.
Schröder-Maßnahme: Bundestag streicht Altkanzler staatlich finanziertes Büro - Scholz reagiert

EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Ex-Kanzler Schröder

Muss der Altkanzler fürchten, dass sein Vermögen eingefroren wird? Der Druck auf EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen jedenfalls steigt, Schröders Aufnahme auf die EU-Sanktionsliste anzuregen.
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Ex-Kanzler Schröder

Altkanzler Schröder soll Büro und Mitarbeiter verlieren

Altkanzler Schröder ist wegen seiner Kontakte zu Russlands Präsident Putin hoch umstritten. Jetzt verliert er Privilegien - doch man hütet sich davor, dies mit seiner Haltung zu begründen.
Altkanzler Schröder soll Büro und Mitarbeiter verlieren

Union will Schröders Versorgung streichen

Mitarbeiter, Büro, Ruhegehalt: Die Union will Altkanzler Schröder Privilegien wegnehmen. Auch in der Koalition wird seine Ausstattung infrage gestellt. Diese Woche könnte eine Entscheidung fallen.
Union will Schröders Versorgung streichen

Schröder-Weggefährten machen sich ernsthaft Sorgen: „Braucht eigentlich Hilfe und man erreicht ihn nicht“

Gerhard Schröder galt immer als jemand mit eigenem Kopf, der sich nicht gerne hineinreden lässt. Nun verschließt er sich offenbar auch engen Freunden, die sich sorgen.
Schröder-Weggefährten machen sich ernsthaft Sorgen: „Braucht eigentlich Hilfe und man erreicht ihn nicht“

CDU: Schröder die Einnahmen für russische Konzerne wegnehmen

Altkanzler Schröder arbeitet weiter für russische Energiekonzerne, die Politik ist sich weiter nicht einig, wie damit umzugehen ist. Jetzt gibt es einen neuen Vorschlag.
CDU: Schröder die Einnahmen für russische Konzerne wegnehmen

Gerhard Schröder ein russischer „Agent“? Altkanzler braucht laut Bekannten „Hilfe“

Gerhard Schröder seit Jahrzehnten mit Wladimir Putin befreundet
Gerhard Schröder ein russischer „Agent“? Altkanzler braucht laut Bekannten „Hilfe“

Berliner Lokal entfernt Schröder-Fotos aus Speisekarten

Altkanzler Gerhard Schröder hat sich trotz des russischen Angriffskriegs in der Ukraine nicht von Kremlchef Wladimir Putin distanziert. Das hat nun auch kulinarische Folgen.
Berliner Lokal entfernt Schröder-Fotos aus Speisekarten

Gerhard Schröder soll Ehrendoktorwürde niederlegen

Nun wird Gerhard Schröder auch von der Universität kritisiert, die ihm einst eine besondere Ehre zuteil kommen ließ. Das Verhalten des Altkanzlers sei mit den Werten der Hochschule unvereinbar.
Gerhard Schröder soll Ehrendoktorwürde niederlegen

Druck auf Altkanzler Schröder wächst

Die Empörung über Gerhard Schröder hält an - nun werden weitere Schritte gegen den ehemaligen Bundeskanzler mit besonderen Beziehungen zu Wladimir Putin diskutiert. Dabei geht es auch ums Geld.
Druck auf Altkanzler Schröder wächst

Schröders „Hochverrat“ mit Putin: Die Aufregung wächst - diese Konsequenzen sind möglich

Gerhard Schröder hält energisch zu Russland-Machthaber Wladimir Putin. Parteiausschluss, Staatsbezüge, Geld aus Moskau - Konsequenzen für den SPD-Altkanzler werden diskutiert. Ein Überblick.
Schröders „Hochverrat“ mit Putin: Die Aufregung wächst - diese Konsequenzen sind möglich