Steuerhinterziehung: Ex-Sparkassen-Chef und CSU-Mann Fahrenschon muss vor Gericht
Politik

Steuerhinterziehung: Ex-Sparkassen-Chef und CSU-Mann Fahrenschon muss …

Ein Steuerhinterziehungsprozess gegen einen ehemaligen Finanzminister hat Seltenheitswert. Ende April ist es in München so weit. Dann muss Georg …
Steuerhinterziehung: Ex-Sparkassen-Chef und CSU-Mann Fahrenschon muss vor Gericht
Sparkassen-Chef und früherer CSU-Minister: Strafbefehl wegen Steuer-Querelen
Wirtschaft

Sparkassen-Chef und früherer CSU-Minister: Strafbefehl wegen …

Ausgerechnet! Georg Fahrenschon, Sparkassen-Chef und früherer bayerischer Finanzminister, hat Ärger mit den Steuerbehörden. Gegen ihn ist ein …
Sparkassen-Chef und früherer CSU-Minister: Strafbefehl wegen Steuer-Querelen
Sparkassenpräsident: EZB-Politik bedroht gesellschaftlichen Zusammenhalt
Politik

Sparkassenpräsident: EZB-Politik bedroht gesellschaftlichen …

Berlin - Die EZB-Politik bringe nicht nur die Altersvorsorge vieler Bundesbürger in Gefahr, kritisiert Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon. Immer …
Sparkassenpräsident: EZB-Politik bedroht gesellschaftlichen Zusammenhalt
Wirtschaft
Sparkassen-Chef: Renteneintritt erst mit 70 Jahren
Frankfurt/Main - Die Europäische Zentralbank ist durch die Nullzinspolitik in Kritik geraten. Sparkassen-Chef Georg Fahrenschon rechnet angesichts …
Sparkassen-Chef: Renteneintritt erst mit 70 Jahren
Wirtschaft
Sparkassen erwirtschaften 2015 zwei Milliarden Euro Überschuss
Frankfurt/Main - Unter dem Strich war 2015 für den Sparkassenverband ein gutes Jahr. Zwei Millionen Euro Überschuss wurden erwirtschaftet. Georg …
Sparkassen erwirtschaften 2015 zwei Milliarden Euro Überschuss

Deutsche finanziell zufrieden - Sparen nimmt ab

Berlin - Der Begriff Geldsorgen hat für viele Bundesbürger eine ganz neue Bedeutung: Sie haben nicht etwa zu wenig. Es fehlt eher an guten Anlagemöglichkeiten. Also geben die Deutschen ihr Geld aus.
Deutsche finanziell zufrieden - Sparen nimmt ab

Regierung: Deutsche Spareinlagen sind sicher

Berlin - Zypern will auch mit Hilfe der Banken und ihrer Spareinlagen das Rettungspaket finanzieren. Deutsche Sparer werden nervös. Die Bundesregierung versucht zu beruhigen.
Regierung: Deutsche Spareinlagen sind sicher

Fahrenschon: EZB schröpft Kleinsparer

Berlin - Die Millionen Kleinsparer in Deutschland sind aus Sicht des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands Opfer der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB).
Fahrenschon: EZB schröpft Kleinsparer

Sparkassenpräsident: Neue Euro-Strategie nötig

München - Nach Meinung von Sparkassenpräsident Fahrenschon ist es bei der Europäischen Finanzpolitik Zeit für eine neue Strategie. Der Währung fehle ein starkes Fundament.
Sparkassenpräsident: Neue Euro-Strategie nötig

Krisengipfel: Merkel will Druck standhalten

Brüssel - Euro-Krisengipfel in Brüssel: Die EU braucht Entscheidungen, die die Finanzmärkte beruhigen. Doch welche? Merkel will bei ihrer harten Linie bleiben. Von der Opposition gibt es viel Kritik.
Krisengipfel: Merkel will Druck standhalten

Fahrenschon fordert Sparkassen-Zerschlagung

Frankfurt am Main- Der neue Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Georg Fahrenschon, fordert die Zerschlagung der spanischen Sparkassen wie der Krisenbank Bankia. Grund ist die geplante Bankenunion.
Fahrenschon fordert Sparkassen-Zerschlagung