Öffentlicher Dienst: Verhandlungsführer einigen sich in Tarifpoker
Wirtschaft

Öffentlicher Dienst: Verhandlungsführer einigen sich in Tarifpoker

In den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Diensts der Länder haben sich die Verhandlungsführer beider Seiten geeinigt.
Öffentlicher Dienst: Verhandlungsführer einigen sich in Tarifpoker
Verdi-Chef Bsirske droht mit Eskalation: 25000 Beschäftigte im Ausstand
Politik

Verdi-Chef Bsirske droht mit Eskalation: 25000 Beschäftigte im …

Staus auf den Straßen wegen stillgelegter Bahnen und Busse, gähnende Leere in Kitas - von aktuellen Warnstreiks sind immer mehr Bürger betroffen. Am …
Verdi-Chef Bsirske droht mit Eskalation: 25000 Beschäftigte im Ausstand
Im öffentlichen Dienst drohen weitere Warnstreiks
Wirtschaft

Im öffentlichen Dienst drohen weitere Warnstreiks

Potsdam - Mehr Geld, unbefristete Verträge, Übernahme von Azubis: Das sind nur einige Forderungen der Gewerkschaften für den öffentlichen Dienst. Ein …
Im öffentlichen Dienst drohen weitere Warnstreiks
Wirtschaft
Kitas bald wieder zu? Verdi-Boss: "Der Streik wird fortgesetzt!"
Fulda - Die Schlichtung im Kita-Streik ist an der Gewerkschaftsbasis durchgefallen. Verdi-Chef Bsirske zeigt sich kämpferisch und verlangt ein …
Kitas bald wieder zu? Verdi-Boss: "Der Streik wird fortgesetzt!"
Politik
Mindestlohn: Gewerkschaften auf den Barrikaden
Berlin - In gut 30 Tagen gilt der gesetzliche Mindestlohn - doch auf der Arbeitgeberseite soll es von Tricksereien und Ausweichmanöver nur so …
Mindestlohn: Gewerkschaften auf den Barrikaden

Verdi: Ausnahmen vom Mindestlohn - ohne uns

Berlin  - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi lehnt jegliche Ausnahmen vom geplanten Mindestlohn strikt ab. Entgegen Behauptungen der CSU gebe es keinen Bereich, in dem das gerechtfertigt sei.
Verdi: Ausnahmen vom Mindestlohn - ohne uns

13 000 Gewerkschafter gehen für Politikwechsel auf die Straße

Hannover - 13 000 Gewerkschafter sind zwei Wochen vor der Bundestagswahl in Hannover dem Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) gefolgt und für einen Politikwechsel auf die Straße gegangen.
13 000 Gewerkschafter gehen für Politikwechsel auf die Straße

Bsirske: Merkel täuscht Wähler mit Sozialpolitik

Berlin - Verdi-Chef Frank Bsirske wirft Kanzlerin Merkel vor, die Wähler mit ihrer Sozialpolitik zu täuschen. Bei ihr würden Reden und Handeln außerdem weit auseinander klaffen.
Bsirske: Merkel täuscht Wähler mit Sozialpolitik

Verdi-Chef kritisiert Lohndumping bei Kirchen

Hamburg - Beim Arbeitsrecht liegen Gewerkschaften und Kirchen über Kreuz. Tarifverhandlungen gibt es bei Diakonie oder Caritas nicht - Verdi-Chef Bsirske fordert Veränderungen.
Verdi-Chef kritisiert Lohndumping bei Kirchen

Gewerkschaft versichert: Streikpause an Ostern

Frankfurt/Main - Die Gewerkschaft kämpft zwar weiterhin mit Warnstreiks und am Verhandlungstisch gegen den Sparkurs der Lufthansa. An Ostern legen die Mitarbeiter allerdings eine Pause ein - den Urlaubern zuliebe.
Gewerkschaft versichert: Streikpause an Ostern

Scharfe Kritik am Armuts- und Reichtumsbericht

Berlin - Sozialverbände und Gewerkschaften haben den am Mittwoch vom Bundeskabinett verabschiedeten 4. Armuts- und Reichtumsbericht scharf kritisiert.
Scharfe Kritik am Armuts- und Reichtumsbericht

Öffentlicher Dienst: Verdi droht mit Streiks

Berlin - Verdi-Chef Frank Bsirske droht mit einem Arbeitskampf im öffentlichen Dienst. Hintergrund sind die bevorstehenden Tarifverhandlungen mit den Bundesländern. Seine Prognose: Es wird nicht einfach.
Öffentlicher Dienst: Verdi droht mit Streiks

Rente mit 67: Parteien belügen sich selbst

Berlin - Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat nach seinen öffentlichen Zweifeln an der Rente mit 67 Rückendeckung von den Gewerkschaften erhalten. Doch von zwei Seiten hagelt es auch scharfe Kritik.
Rente mit 67: Parteien belügen sich selbst

Schlecker-Frauen sollen umschulen

Berlin - Der Ausverkauf bei Schlecker beginnt. Das müssen die Mitarbeiterinnen trotz Kündigung noch stemmen. Ihre Zukunft ist ungewiss. Die Idee der Politik: Die Verkäuferinnen sollen umschulen.
Schlecker-Frauen sollen umschulen

Tarifstreit-Marathon: 5,8 Prozent geboten

Potsdam - Trotz Verhandlungsmarathons lässt eine Einigung im öffentlichen Dienst weiter auf sich warten. Die Arbeitgeber halten eine Erhöhung der Gehälter auf bis zu 5,8 Prozent für "denkbar".
Tarifstreit-Marathon: 5,8 Prozent geboten

Erste Hoffnungszeichen im Tarifkonflikt

Potsdam - Es gibt zwar noch kein Ergebnis, dafür aber erhebliche Differenzen. Dennoch bekräftigen alle Beteiligten im Tarifkonflikt ihren Einigungswillen. Eine lange Nacht steht den Verhandlern bevor.
Erste Hoffnungszeichen im Tarifkonflikt

Tarifrunde für öffentlichen Dienst wird fortgesetzt

Potsdam - Zu Beginn der dritten Verhandlungsrunde gab es im Tarifstreit des Öffentlichen Dienstes keine Bewegung. Heute geht es in Potsdam weiter. Gibt es keine Einigung, drohen neue Streiks.
Tarifrunde für öffentlichen Dienst wird fortgesetzt