Johnson ohne Erfolg: Macron will Brexit nicht neu verhandeln

Die Bilanz seiner Treffen in Berlin und Paris muss für Premier Boris Johnson eher ernüchternd sein. Weder Merkel noch Macron wollen sich auf …
Johnson ohne Erfolg: Macron will Brexit nicht neu verhandeln

Häfen in Deutschland müssen harten Brexit nicht fürchten

Der Brexit rückt näher - falls der britische Premier Boris Johnson seine Ankündigungen umsetzen kann. Welche Folgen hat das für die deutschen Häfen?
Häfen in Deutschland müssen harten Brexit nicht fürchten
Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit
Politik

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Boris Johnson will in Berlin und Paris Änderungen am Brexit-Abkommen erreichen - und holt sich bisher nur Absagen ab. Meint er es wirklich ernst mit …
Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit
Politik
Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit
Rund zehn Wochen vor dem Brexit-Termin am 31. Oktober herrscht Stillstand zwischen London und Brüssel. Daran ändert auch ein Vorstoß des britischen …
Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit
„Ich hoffe sehr, dass...“: Johnson schreibt Brexit-Brief an Tusk - …
Für den Fall eines harten Brexits rechnet die Regierung mit dramatischen Folgen für die Bevölkerung. Am Mittwoch trifft Angela Merkel Boris Johnson. 
„Ich hoffe sehr, dass ...“: Johnson schreibt Brexit-Brief an Tusk - der lässt ihn abblitzen

London: EU-Bürger verlieren bei No-Deal-Brexit Freizügigkeit

Im Fall eines EU-Austritts ohne Abkommen will London Neuankömmlingen aus der EU kein automatisches Bleiberecht mehr gewähren. Kritiker fürchten, das könnte auch die schon im Land lebenden EU-Bürger beeinträchtigen. Brüssel sieht sich für einen …
London: EU-Bürger verlieren bei No-Deal-Brexit Freizügigkeit

Bericht: Bei No-Deal-Brexit droht Lebensmittelknappheit

In Großbritannien wächst die Angst vor einem No-Deal-Brexit mit schweren Schäden für die Wirtschaft und andere Bereiche. Die Folgen zeigt ein Dokument auf. Doch Premier Johnson beharrt auf seiner Position.
Bericht: Bei No-Deal-Brexit droht Lebensmittelknappheit

Umfrage unter Briten: Lieber No-Deal-Brexit als Corbyn

Oppositionschef Jeremy Corbyn will den Brexit ohne Abkommen verhindern und dafür eine Revolte anzetteln. Doch sowohl in der britischen Bevölkerung als auch bei anderen Parteien kommt er damit nicht an. Eine Umfrage bringt ein wenig schmeichelhaftes …
Umfrage unter Briten: Lieber No-Deal-Brexit als Corbyn

Trump: Schließen "fantastisches" Handelsabkommen mit London

Für viele Europäer ist der Gedanke an einen Brexit ohne Abkommen eine Horrorvorstellung. Nicht so für die Regierung in Washington. Der US-Präsident verspricht London für diesen Fall gar einen "großen Deal".
Trump: Schließen "fantastisches" Handelsabkommen mit London

Corbyn will durch Johnson-Sturz No-Deal-Brexit verhindern

Der Chef der größten britischen Oppositionspartei plant eine Revolte gegen Premierminister Boris Johnson. Doch Jeremy Corbyn ist umstritten. Könnte ausgerechnet er damit Erfolg haben?
Corbyn will durch Johnson-Sturz No-Deal-Brexit verhindern

Parlamentspräsident Bercow stemmt sich gegen Johnson

Trotz Sommerpause wird in London heftig um den EU-Austritt gerungen. Nun hat sich Parlamentspräsident John Bercow eingeklinkt und droht indirekt Premierminister Boris Johnson. Der keilt zurück.
Parlamentspräsident Bercow stemmt sich gegen Johnson