VfL-Start in Köln, dann gegen Bayern

+
Nach dem Bundesliga-Auftakt beim 1. FC Köln trifft der VfL Wolfsburg (r. Simon Kjaer) am 2. Spieltag in der VW-Arena auf Bayern München (M. Bastian Schweinsteiger, Mario Gomez).

Wolfsburg - Von Arek Marud. Die 49. Bundesligasaison beginnt für den VfL Wolfsburg mit einem Auswärtsspiel. Die Wölfe müssen beim 1. FC Köln antreten. Der Knaller folgt am 2. Spieltag mit einem Heimspiel gegen Bayern München.

In den vergangenen zwei Spielzeiten durften die Wölfe die Saison eröffnen. Dieses Mal spielen sie eine Nebenrolle, wenn Dortmund gegen den Bundesliga-Dino Hamburger SV die neue Spielzeit einläutet.

Auf den VfL wartet ein unbequemer Auftakt. Nach den Partien gegen Köln (6. - 7. August) und Bayern (13. - 14. August) müssen die Wolfsburger zweimal auswärts bei Borussia Mönchengladbach und in Freiburg antreten. Am 5. Spieltag (9. - 11. September) gibt’s in der VW-Arena das brisante Wiedersehen mit Felix Magaths Ex-Verein Schalke 04.

„Die ersten Begegnungen haben es in sich“, so VfL-Kapitän Marcel Schäfer und meint in erster Linie die Partie gegen den Rekordmeister. „Das hat schon was.“

Alexander Madlung hätte sich über ein Heimspiel zum Auftakt gefreut. Dafür kommen ihm die Bayern im Anschluss gerade recht. „Oftmals sind sie zu Saisonbeginn noch nicht so gut eingespielt. Wir werden optimal vorbereitet sein.“ Keeper André Lenz möchte sich mit drei Punkten in Köln „Selbstvertrauen für die Bayern holen“. Auch Ashkan Dejagah freue sich „ganz besonders“ auf die Münchener. „Da können wir gleich unseren Fans ein tolles Spiel bieten.“ Den Start hält Dejagah „für machbar. Es macht Spaß, dort zu spielen.“

Der VfL hat den Vertrag mit Nachwuchsstürmer Sebastian Polter vorzeitig bis zum 30. Juni 2014 verlängert. Das teilte der Club am Dienstag mit. Der 20 Jahre alte Angreifer kam 2007 von Eintracht Braunschweig zu den Wölfen und schoss in der abgelaufenen Regionalliga-Saison in 25 Spielen elf Tore. Zuvor hatte der Club die Verträge mit den Nachwuchsspielern Michael Schulze und Kevin Scheidhauer verlängert.

VfL-Spielplan:

1. Spieltag (06.08.-07.08.) 1. FC Köln - VfL

2. Spieltag (13.08.-14.08.) VfL - Bayern München

3. Spieltag (19.08.-21.08.) Borussia M’Gladbach - VfL

4. Spieltag (26.08.-28.08.) 1. SC Freiburg - VfL

5. Spieltag (9.09.-11.09.) VfL - Schalke 04

6. Spieltag (16.09.-18.09.) TSG Hoffenheim - VfL

7. Spieltag (23.09.-25.09.) VfL - 1. FC Kaiserslautern

8. Spieltag (30.09.-02.10.) Bayer Leverkusen - VfL

9. Spieltag (14.10.-16.10.) VfL - 1. FC Nürnberg

10. Spieltag (21.10.-23.10.) Hamburger SV - VfL

11. Spieltag (28.10.-30.10.) VfL - Hertha BSC Berlin

12. Spieltag (4.11.-06.11.) Borussia Dortmund - VfL

13. Spieltag (18.11.-20.11.) VfL - Hannover 96

14. Spieltag (25.11.-27.11.) FC Augsburg - VfL

15. Spieltag (02.12.-04.12.) VfL - FSV Mainz 05

16. Spieltag (09.12.-11.12.) Werder Bremen - VfL

17. Spieltag (16.12.-18.12.) VfL - VfB Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare