Sensation! Magath zurück nach Wolfsburg

+
Mittwoch noch auf Schalke, am Freitag zurück beim VfL Wolfsburg: Felix Magath ist angeblich neuer, alter VfL-Coach.

dpa Wolfsburg. Felix Magath soll laut Medienberichten Trainer des VfL Wolfsburg werden. Nach Informationen der «Bild»-Zeitung und von «Kicker online» soll der erst am Mittwoch beim FC Schalke 04 freigestellte Magath den abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten sofort übernehmen und den glücklosen Pierre Littbarski ablösen.

Laut "Bild" werde Magath an diesem Freitag um 13.00 Uhr in Wolfsburg vorgestellt. Zudem soll sich der Verein von Manager Dieter Hoeneß trennen. Magath hatte die "Wölfe" 2009 überraschend zur deutschen Meisterschaft geführt. Vom VfL Wolfsburg war am Donnerstagabend zunächst keine Bestätigung zu bekommen.

Unter dem McClaren-Nachfolger Littbarski hatte der VfL nur einen Sieg gefeiert und war auf einen Abstiegsplatz gerutscht. Nun soll Magath den Verein vor dem Abstieg in die Zweitklassigkeit bewahren.

Nur einen Tag nach seinem Rauswurf auf Schalke und der nun absehbaren juristischen Schlammschlacht scheint Magath schon wieder einen neuen Job gefunden zu haben. Der 57-Jährige könnte schon am Sonntag im Abstiegs-Krimi beim VfB Stuttgart auf der Wolfsburger Bank sitzen. Schalke hatte ebenfalls am Donnerstag Ralf Rangnick als neuen Trainer und Magath-Nachfolger vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare