„Maxi wird uns weiterhelfen“

+
Torschützen unter sich: Maximilian Arnold (l.) bedankte sich bei Ivica Olic (M.) für die Vorlage. Ivan Perisic erzielte den Endstand.

mj Wolfsburg. Alle Augen auf Arnold! Nach dem 3:0 im Nordderby gegen Bremen wurde Maximilian Arnold mit Lobeshymnen überschüttet. Der offensive Mittelfeldspieler hatte mit seinem 1:0 – das fünfte Tor im erst zwölften Profispiel – nicht nur früh den Wolfsburgern den Weg zum Sieg bereitet. Der Rotschopf belebte den sonst so Diego-lastigen VfL nachhaltig.

„Fantastisch, ein großartiger Spieler“, überschlug sich der Brasilianer, der wieder den Platz im zentralen Mittelfeld räumen musste, in der Anerkennung für den Zauberlehrling. „Maxi wird jeden Tag stärker, er ist sehr wichtig und wird uns weiterhelfen“, so Diego.

Dass der eigentliche Zehner wie in Augsburg wieder auf dem rechten Flügel spielen musste, sei kein Problem. „Ich will wichtig sein und der Mannschaft helfen, drei Punkte zu holen. In den letzten beiden Spielen habe ich rechts gespielt, wir haben gewonnen. Es war also gut“, so Diego.

Und der gepriesene Jungstar? Arnold bedankte sich für das ganze Lob, betonte aber, „sich in dieser Woche wieder im Training anbieten“ zu müssen. „Und dann wird der Trainer entscheiden.“ So zufrieden war er mit seinem Spiel nämlich nicht. „Ich habe noch zuviele Bälle verloren, muss noch an mir arbeiten“, erklärte der Rotschopf selbstkritisch. Alle Achtung für Arnold! Ein 19-Jähriger mit soviel Bodenhaftung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare