„Wir haben noch einen langen Weg vor uns"

Koen Casteels hat noch hohe Ambitionen

+
Koen Casteels will noch hoch hinaus. Fot

jk Berlin – Seit Jahren ist er unumstritten zwischen den Pfosten. Und das nicht ohne Grund. Einmal mehr rettete Koen Casteels seinem VfL Wolfsburg einen Sieg in der Fußball-Bundesliga.

So auch beim 1:0-Sieg bei Hertha BSC Berlin, wo der belgische Schlussmann vor allem in der Schlussphase das ein oder andere Mal glänzend parierte.

Deswegen gehört er mittlerweile zu den besten Keeper des deutschen Oberhauses. Seine Ambitionen entsprechen längst seiner Klasse: Casteels will möglichst bald international spielen. "Ich würde lügen, wenn ich nein sage“, antwortet der 26-Jährige, „dann hätte ich keine Ambitionen.“ Dennoch bleibt der Keeper realistisch, weiß auch: „Wir haben noch einen langen Weg vor uns. Und wir wissen auch, woher wir kommen.“

Seine herausragende Leistung in der Hauptstadt ging natürlich auch nicht an VfL-Trainer Bruno Labbadia spurlos vorbei. „Ich habe mit einigen richtig guten Torhütern zusammengearbeitet“, sagt er, Casteels aber steche heraus. „Ich finde Koen extrem komplett, er ist ein fantastischer Torwart und kann unglaublich gut Fußball spielen.“ Drum sollten die Wölfe alles dafür tun, um Platz sechs nicht mehr herzugeben. Denn sonst ist Casteels bald nicht mehr da...  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare