Fußball – Bundesliga: Wölfe testen gegen Dynamo Dresden und FC St. Pauli in Marbella / Aufgalopp am 2. Januar

Kaum Zeit zur Erholung für den VfL

+
Der VfL Wolfsburg, hier im Test gegen Twente Enschede mit Maximilian Arnold (r.) und Yannick Gerhardt, bereitet sich in Marbella auf die Rückrunde vor, testet dort gegen Zweitligisten.

red Wolfsburg. Nach dem Pokalspiel ist vor der Vorbereitung.

Am Mittwochvormittag kehrten die Grün-Weißen vom erfolgreichen Auswärtsspiel im DFB-Pokal zurück nach Wolfsburg, um sich nach einer Abschlusseinheit für kurze Zeit in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub zu verabschieden. Viel Zeit zur Erholung bleibt allerdings nicht, denn nach einer kurzen Winterpause geht es für die Wölfe Schlag auf Schlag weiter.

Bereits am Dienstag, 2. Januar, steht in Wolfsburg um 16 Uhr die erste Trainingseinheit im Jahr 2018 an. Einen Tag später wird um 10 Uhr ebenfalls noch einmal in heimatlichen Gefilden trainiert, ehe die Mannschaft von VfL-Cheftrainer Martin Schmidt bis zum Montag, 8. Januar, ins Trainingslager im spanischen Marbella aufbricht. Dort sind zwei Testspiele gegen Zweitligisten inzwischen fest terminiert: So treffen die Wölfe am Freitag, 5. Januar, auf den FC St. Pauli. Angepfiffen wird die Partie im Marbella Football Center um 15 Uhr. Nur 24 Stunden später bestreiten die Grün-Weißen die zweite Begegnung in der Vorbereitung auf die Rückrunde. Am Samstag, 6. Januar, duellieren sich die Wölfe ebenfalls im Marbella Football Center ab 15 Uhr mit Dynamo Dresden.

Das erste Rückrundenspiel bestreitet der VfL Wolfsburg dann am 14. Januar um 18 Uhr bei Borussia Dortmund. Mit den Schwarz-Gelben haben die Wölfe noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel siegte der BVB deutlich mit 3:0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare