VfL Wolfsburg präsentiert neues Motto

Fußball-Bundesliga: Wölfe sollen die nötigen Extra-Meter machen

+
Ein Spiegelbild der abgelaufenen Saison soll es nicht werden. Vielmehr wollen Maximilian Arnold und Julian Draxler mit dem VfL Wolfsburg unter dem Motto „The Extra Mile“ mehr bewegen.
  • VonAndreas Arens
    schließen

ar Wolfsburg. „The Extra Mile“ – so lautet das Motto des VfL Wolfsburg für die Bundesliga-Spielzeit 2016/17. Für die Profis bedeutet das – trotz der verkorksten letzten Saison – übrigens keine Extra-Runden im Training.

Vielmehr geht es um die generelle Einstellung zum Verein und zum Spiel der Wölfe, wie Manager Klaus Allofs erklärte.

Es gehe darum, den VfL „mit jeder Faser zu verkörpern“, stellte Allofs heraus. „The Extra Mile soll dafür stehen, den entscheidenden Meter oder Schritt mehr zu machen, etwas mehr zu tun als der Gegner.“ Wie der Manager unterstrich, sei das aber nicht als Reaktion auf die abgelaufene Spielzeit zu verstehen, als die Wolfsburger Profis das ein oder andere Mal diesen „Schritt mehr“ eben nicht machten und am Ende die Saisonziele verpassten.

Das soll im anstehenden Fußball-Jahr nicht mehr passieren. „Wenn man erfolgreich sein will, muss man bereit sein, an die Grenzen heran oder sogar über die Grenzen hinaus zu gehen“, betonte Allofs. Gleichzeitig zeigte er sich optimistisch, dass den Wölfen das in der neuen Saison auch gelingen wird. Zu hohe Ziele wollen sich die VfL-Verantwortlichen zunächst aber nicht setzen: „Wir sind keine Träumer. Wir wissen, dass wir mit der Brechstange nichts erreichen können“, meinte Allofs zum Thema Champions League. Ein Europapokalplatz genügt den Ansprüchen zunächst. Das neue Motto soll die Spieler auf dem Weg dahin begleiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare