Wer ersetzt Diego? Kahlenberg ist eine Option

+
Thomas Kahlenberg ist ein Kandidat für den gesperrten Diego.

am Wolfsburg. Wer ersetzt den gelbgesperrten Spielmacher Diego? Diese Frage drängt sich vor dem Auswärtsspiel des VfL Wolfsburg beim 1. FC Köln (Sonntag, 17.30 Uhr) auf.

Es ist jedoch nicht die einzige Unbekannte vor dem Krisengipfel bei den Geißböcken. Es wird spekuliert, dass Nachwuchsspieler Tolga Cigerci erstmals Bundesliga-Luft schnuppert. Trainer Steve McClaren wollte sich dazu nicht konkret äußern. Allein die Tatsache, dass er über diese Personalie spricht, ist als Indiz für einen möglichen Einstand zu werten. „Ich hatte schon viele junge Talente wie Tolga in meinen Teams, Fußball spielen konnten davon alle. Aber wie sie dann tatsächlich auf dem Platz agieren und auf der großen Bühne der Bundesliga oder Premier League bestehen, wissen wir erst, wenn sie spielen.“ Also doch? McClaren will sich noch nicht 100-prozentig festlegen. „Tolga trainiert sehr gut und ist nah am Team. Wir werden ihn bald testen. Wann das sein wird, wissen wir noch nicht.“ Für Diego könnte der Däne Thomas Kahlenberg auflaufen und seine angestammte Position auf der linken Mittelfeldseite verlassen. Auch dazu ließ sich McClaren nicht in die Karten schauen. „Bis Sonntag werde ich wissen, wie das Team aussieht. Ich warte noch das heutige Training ab und werde dann eine Entscheidung treffen.“ Den VfL plagen ohnehin Personalsorgen in der Offensive. Mario Mandzukic ist angeschlagen. Auch Grafite, der auf St. Pauli pausieren musste, ist noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Er konnte aber am Freitag zumindest wieder mit der Mannschaft trainieren und ist zuversichtlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare