Fußball – Bundesliga: Fängt der VfL-Holländer Frankfurts Meier noch ab? / Klose mahnt: „Jetzt nicht lasch werden“

Doppelpacker Dost schielt noch auf Kanone

Siegerfäuste! Bas Dost feiert den Wolfsburger Führungstreffer und traf später selbst noch zweimal beim 3:1 in Paderborn.
+
Siegerfäuste! Bas Dost feiert den Wolfsburger Führungstreffer und traf später selbst noch zweimal beim 3:1 in Paderborn.
  • Ingo Barrenscheen
    VonIngo Barrenscheen
    schließen

ib/dpa Paderborn. Für Irritationen sorgte eigentlich nur Linienrichter Kai Voss mit seinem Fahnen-Gewedel beim regulären 0:1 von Timm Klose.

Ansonsten aber bestand am gestrigen 3:1-Erfolg des VfL Wolfsburg in Paderborn – dem Direkt-Ticket in die Champions League – praktisch kein Zweifel.

Cheftrainer Dieter Hecking reagierte eher verhalten auf die Königsklassen-Rückkehr nach fünf Jahren Abstinenz. „Als Westfale freut man sich mehr von innen“, sagte der in Castrop-Rauxel geborene Fußballlehrer. Nichtsdestotrotz richtete er „einen Riesenglückwunsch“ an die Mannschaft. Der große Druck ist gewichen, Hecking hält die Flamme aber am Köcheln. „Wir wollen Zweiter bleiben und freuen uns auf Berlin“, blickte Wolfsburgs Chefcoach erwartungsfroh auf die kommenden Wochen.

Auch Klose warnte davor, nun bloß nicht nachzulassen. „Wir dürfen jetzt nicht lasch werden und müssen die Spannung erhalten, um diese Saison zu krönen“, forderte der VfL-Innenverteidiger.

Neben dem Pott schielt Bas Dost noch auf eine andere Trophäe in dieser Saison. Der Holländer liegt in der Torjäger-Liste nach seinem gestrigen Doppelpack nur noch drei Treffer hinter dem verletzten Spitzenreiter Alexander Meier von Eintracht Frankfurt. „Das wird jetzt natürlich schwer: Leider habe ich zu lange kein Tor gemacht. Aber ich will jetzt natürlich noch weiter machen“, sagte er mit Blick auf die begehrte Kanone.

Diplomatisch äußerte sich Dost, dessen Zukunft in Wolfsburg ungewiss ist, zur Neuverpflichtung Max Kruse: „Er ist ein super Spieler, ein sehr guter Stürmer.“ Für die letzten beiden Liga-Partien bekam Dost von Hecking zumindest eine Einsatzgarantie.

Von Ingo Barrenscheen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare