Diego sicher: „So etwas passiert uns garantiert nicht nochmal“

+
Diego gelang gegen Mainz im ersten Spiel für den VfL auf Anhieb ein Tor. Trotzdem machte er angesichts des 3:4 eine „wahnsinnig bittere Erfahrung“.

am Wolfsburg. Seine Erinnerungen an das Hinspiel sind zweigeteilt. Diego schoss gegen den FSV Mainz 05 bei seinem VfL-Debüt ein Tor und kassierten mit den Wolfsburgern gleich vier davon zum 3:4.

„So etwas wie damals passiert uns garantiert nicht noch mal“, versichert der Spielmacher. Ausradiert sind die Erinnerungen an die Niederlage nach einem 3:0-Vorsprung noch lange nicht. „Das war unglaublich. Wir hatten so stark begonnen, und dann dieses Ende. Eine wahnsinnig bittere Erfahrung“, gibt Diego zu. „Eigentlich müssen wir nur so spielen wie damals, wir müssen genauso kämpfen und den Gegner dominieren.“ Aber eben über 90 und nicht 45 Minuten. „Es ist unverzichtbar, sich von der ersten bis zur letzten Minute zu konzentrieren. Das wissen wir jetzt. Das haben wir gegen Mainz und auch im Spiel gegen Leverkusen in der Hinrunde gelernt“, fordert der Regisseur und zweifelt nicht an der Wende. Die Zuversicht schöpft er aus dem 1:1-Remis gegen die Münchener. „Auch wenn wir uns auf jeden Fall noch verbessern können: Das Bayern-Spiel war ein gewaltiger Fortschritt.“ An den es in Mainz anzuknüpfen gilt. „Wenn wir weiterhin so gut zusammenarbeiten, so geschlossen auftreten und als Team funktionieren wie letzten Samstag, dann werden die Ergebnisse kommen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare