Diego muss gegen BVB pausieren

+
Wegen einer Muskelverletzung im Bauchbereich kann Diego (l.) für den VfL Wolfsburg im Heimspiel gegen Borussia Dortmund nicht auflaufen.

mj Wolfsburg. Ohne Diego gegen Dortmund. Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss im Heimspiel gegen Borussia Dortmund (Sonnabend, 15.30 Uhr) ohne seinen brasilianischen Spielmacher auskommen. Diego hatte sich beim 2:1 in Frankfurt einen Muskelfaserriss im Bauchbereich zugezogen und war bereits nach einer halben Stunde ausgewechselt worden.

„Er fällt defintiv aus. Es ist schade, dass einer unserer besten Spieler in so einem Spiel fehlt. Aber ich habe volles Vertrauen in die Mannschaft, dass sie diesen Ausfall wegsteckt“, bedauerte der Wolfsburger Cheftrainer Dieter Hecking den Ausfall.

Wer für Diego gegen den Champions League-Teilnehmer aus Westfalen auflaufen wird, wollte Hecking noch nicht verraten. Ein Kandidat wäre Neuzugang Daniel Caligiuri, der schon in Frankfurt für Diego eingewechselt worden war.

Noch kein Kandidat für die Rückkehr in den Wölfe-Kader ist Mittelfeldspieler Ja-Cheol Koo. Der Südkoreaner wird nach seiner Bänderverletzung im Sprunggelenk aber bald wieder mit dem Lauftraining beginnen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare