Canales zum VfL, Diego zu Madrid?

+
Haben Diego und sein Vater Djair da Cunha bald wieder gut lachen? Wolfsburgs aussortierter Star steht vor einem Wechsel zu Atletico Madrid.

ib Wolfsburg. Was läuft da mit Madrids Topklubs? Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg versucht offenbar gerade einen Transfer-Tausch einzufädeln. Während Trainer Felix Magath Sergio Canales von Real loseisen will, könnte dessen Stadt-Rivale Atletico Luxus-Ladenhüter Diego kaufen.

Magath liebäugelt schon länger mit einer Verpflichtung von Real-Edelreservist Canales. Jetzt kam heraus: Die Königlichen waren gewillt, dem Deal zuzustimmen. Das berichtet die spanische Zeitung Marca. Die Klubs seien in vorangeschrittenen Verhandlungen gewesen. Problem: Canales will nur innerhalb Spaniens wechseln. Der FC Valencia soll nun erste Adresse sein.

Derweil hat Atletico Madrid durch den 43-Millionen-Euro-Verkauf von Sergio Agüero zu ManCity neue Mittel. Für Diego? Die Spanier sollen dem Spieler und VfL ein Angebot unterbreitet haben. Doch es gibt weitere Interessenten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare