Barrios bringt BVB nach nur zwei Minuten in Front

+
BVB-Torjäger Lucas Barrios bescherte seinem Team die frühe Führung in Wolfsburg.

1. Minute: Diego zirkelt einen Freistoß vom linken Strafraumeck direkt aufs Tor – da fehlt nicht viel;

2. Minute: Stellungsfehler eins von Schäfer, der Götze rechts laufen lässt, Stellungsfehler zwei von Friedrich gegen Barrios: Der BVB-Torjäger netzt den halbhohen Querpass aus drei Metern ein – 0:1;

10. Minute: Kopfball Barrios nach Eckball, Josué klärt auf der Linie;

15. Minute: Guter Diagonalpass von Madlung auf Schäfer, der scharf vors Tor zieht: Grafite schießt haarscharf vorbei, aber ohnehin Abseits;

23. Minute: Götze zieht aus 21 Metern ab, der Ball saust nur knapp am Gehäuse vorbei;

26. Minute: Nacheinander prüfen Diego mit einem Flatterball und Grafite mit einem Nachschuss im 16er BVB-Keeper Weidenfeller;

40. Minute: Wieder ist Götze rechts durch, wieder ist der VfL zu unentschlossen, wieder klingelt’s: Barrios schießt zunächst in der Strafraummitte Madlung an, im Nachsetzen drückt Sahin das Leder nach Pressschlag mit Pekarik unter die Latte – 0:2;

69. Minute: Schmelzers strammen Nachschuss aus 17 Metern hat Benaglio im Nachfassen;

70. Minute: Großkreutz lässt zwei Wolfsburger stehen und zieht unwiderstehlich Richtung Tor – den platzierten Strich kratzt Benaglio um den Pfosten;

71. Minute: Im zweiten Anlauf bringt Sahin seine Flanke an den Mann: Subotics zarte Kopf-Verlängerung landet am langen Pfosten; dort pennt Pekarik gegen Hummels, der aus drei Metern nur noch einschieben muss – 0:3;

74. Minute: Konter über Lewandowski und Barrios, der klar vorbei zielt;

79. Minute: Johnson rutscht in eine Dejagah-Hereingabe – weit vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare