VfL Wolfsburg – Archiv

Caligiuri: „Neun Minuten waren grauenhaft!“

Caligiuri: „Neun Minuten waren grauenhaft!“

ib München. Was war das denn bitte!? Im Lager des VfL Wolfsburg brachen erst alle Dämme – und dann die große Ratlosigkeit aus.
Caligiuri: „Neun Minuten waren grauenhaft!“
...und dann kam Lewandowski!

...und dann kam Lewandowski!

ib/dpa München. Der Abgas-Skandal hat sich gestern Abend auch auf das liebste VW-Kind ausgebreitet. 50 Minuten lang befand sich der VfL Wolfsburg auf einem guten Weg, mit dem FC Bayern München im Titelrennen fast gleichzuziehen. Doch dann kam …
...und dann kam Lewandowski!

Mager-Kulisse stößt VfL

ib/sts Wolfsburg. „Enttäuschend!“ Ein bezeichnendes Wort aus mehreren Mündern. Spieler wie Verantwortliche des VfL Wolfsburg reagierten gestern Abend missmutig auf die spärliche Königsklassen-Kulisse beim ersten Champions League-Spiel nach sechs …
Mager-Kulisse stößt VfL

Draxler – Dreier – Durchatmen

dpa/ib Wolfsburg. Während Kevin De Bruyne mit seinem neuen Club ManCity zum Auftakt eine schmerzvolle Pleite erlitt, schwang sich sein legitimer Nachfolger Julian Draxler gestern Abend zur spielentscheidenden Figur auf.
Draxler – Dreier – Durchatmen

Heckings Theorie klappt auch in Praxis

ib/sts Wolfsburg. Erst argwöhnisch beäugt, nun gepriesen: Julian Draxler hat in seinem zweiten Spiel für den VfL Wolfsburg einen großen Sprung gemacht. Abheben werde der „geerdete Junge“ aber nicht, beschwichtigte Dieter Hecking.
Heckings Theorie klappt auch in Praxis

Selbstkritischer Draxler benötigt Zeit – doch die ist knapp

dpa Ingolstadt. Julian Draxler war nach der Premiere als neuer Kevin De Bruyne beim VfL Wolfsburg selbst sein härtester Kritiker. Als „sehr ausbaufähig“ beurteilte der Fußball-Nationalspieler nicht nur die Leistung seines neuen Vereins, sondern auch …
Selbstkritischer Draxler benötigt Zeit – doch die ist knapp

Comebacker Benaglio vermisst Tempo im Spiel

ib Ingolstadt. Auf den Tag genau 70 Jahre nach der Geburtsstude riss am Sonnabend eine beachtliche Serie des VfL Wolfsburg. Nach 102 Spielen, in denen immer ein Tor fiel, ging es in Ingolstadt ungewohnt unaufgeregt zu.
Comebacker Benaglio vermisst Tempo im Spiel

Kein Geschenk für VfL und Hecking

dpa/ib Ingolstadt. Happy Birthday? Pustekuchen! Weder der VfL Wolfsburg (70. Vereins-Geburtstags) noch Trainer Dieter Hecking (51. Wiegenfest) hatten am Sonnabend Grund zum Feiern.
Kein Geschenk für VfL und Hecking

Viel Respekt und noch mehr Überzeugung

Wolfsburg. Auf dem Asphalt der Rennstrecke würden wahrscheinlich nur wenige Meter den Unterschied ausmachen. Im Duell der Bundesliga-Fußballer aus den Automobilschmieden Ingolstadt und Wolfsburg (Sonnabend, 15.30 Uhr) scheint der Sieger schon weit …
Viel Respekt und noch mehr Überzeugung