VfL Wolfsburg – Archiv

Dauerrenner Träsch will mehr den Ball laufen lassen

Dauerrenner Träsch will mehr den Ball laufen lassen

ib Wolfsburg. Er läuft und läuft und läuft... Nein, gemeint ist nicht der VW Käfer. Sondern ein anderer Dauer(b)renner namens Christian Träsch. Der Neuzugang kann mit Fug und Recht als Mittelfeldmotor des VfL Wolfsburg bezeichnet werden – kaum ein …
Dauerrenner Träsch will mehr den Ball laufen lassen
Macht VfL drei Kreuze hinter Kreuz bei Bayer?

Macht VfL drei Kreuze hinter Kreuz bei Bayer?

Wolfsburg - Von Ingo Barrenscheen. Es ist ein Kreuz unterm Bayer-Kreuz. 14 Mal ist der VfL Wolfsburg nun schon zu Gastspielen in Leverkusen angetreten. Ertrag fast gleich null. Drei schlappe Remis, kein Sieg: Darauf beläuft sich die ganze …
Macht VfL drei Kreuze hinter Kreuz bei Bayer?

Leverkusen will die „Wunde trocknen“

am Wolfsburg. Es könnten auch die Worte eines Wolfsburger Spielers sein, die aus dem Mund des Leverkusener Kapitäns Simon Rolfes kamen. „Wir müssen gegen Wolfsburg mit dem Siegen beginnen, sonst ist der Zug nach oben irgendwann abgefahren.“
Leverkusen will die „Wunde trocknen“

Jönsson jubelt aus der Ferne mit

ib Wolfsburg. Die Entscheidung verfolgte er aus weiter Ferne vorm PC mit Freunden mit. Der Jubel von Rasmus Jönsson aber war so groß, als wäre er direkt dabei gewesen. Der Neuzugang des VfL Wolfsburg ist seit dem Wochenende frisch gebackener …
Jönsson jubelt aus der Ferne mit

Kyrgiakos zweimal nur Zuschauer: „Das war sehr streng“

ib Wolfsburg. Ausgebremst. Für seine Rote Karte im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern ist Sotirios Kyrgiakos vom VfL Wolfsburg vom Sportgericht des DFB mit zwei Spielen Sperre belegt worden.
Kyrgiakos zweimal nur Zuschauer: „Das war sehr streng“

Rot belebt Grün: Feldverweis als Wolfsburger Weckruf

Wolfsburg - Von Arek Marud.  Kuriose Wende in jeglicher Hinsicht. Ausgerechnet ein Grieche verhinderte die drohende Wolfsburger Pleite. Sotirios Kyrgiakos kassierte zwar Rot. Zu zehnt ließ sich der VfL nichts zu Schulden kommen und verhinderte mit …
Rot belebt Grün: Feldverweis als Wolfsburger Weckruf

Dejagah: Daumen geht wieder nach oben

Wolfsburg - Von Arek Marud.  Seit fünf Jahren wartet Ashkan Dejagah auf den Durchbruch. Der gelingt zwar nicht mit einem starken Spiel. Immerhin hat sich der Teilzeitarbeiter am Sonnabend eindrucksvoll für die Stammformation empfohlen.
Dejagah: Daumen geht wieder nach oben

Torloser Torjäger: Gedämpfte Wiedersehensfreude bei Lakic

Wolfsburg  Von Ingo Barrenscheen.  Natürlich sei er froh über die drei Punkte, sagte Srdjan Lakic. Ein Quell sprudelnder Freude war der Stürmer des VfL Wolfsburg nach dem 1:0 gegen seinen Ex-Klub Kaiserslautern dennoch nicht.
Torloser Torjäger: Gedämpfte Wiedersehensfreude bei Lakic

Wolfsburg: Mit Benaglio gegen Lautern

Wolfsburg - Von Arek Marud.  Das Rotationsprinzip lebt bei der zuletzt leblosen Mannschaft. Im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (Sonnabend, 15.30 Uhr) bahnen sich erneut zahlreiche Veränderungen in der Startelf des VfL Wolfsburg an.
Wolfsburg: Mit Benaglio gegen Lautern

Wieder da, aber noch lange nicht am Limit

Wolfsburg - Von Arek Marud. Der Satz klang wie eine Erlösung: „Ich bin wieder da“, hatte Alexander Hleb nach dem ersten Mannschaftstraining mit dem VfL Wolfsburg gesagt. Es ist aber nur ein erster Schritt auf dem Weg zum Comeback.
Wieder da, aber noch lange nicht am Limit

Magath innovativ: Speerwurf-Training

dpa Wolfsburg. Felix Magath gilt gemeinhin nicht als innovativster Trainer der Fußball-Bundesliga, beweist aber beim VfL Wolfsburg derzeit das Gegenteil. Am Mittwochnachmittag trainierten die Wölfe zusammen mit Speerwurf-Weltmeister Matthias de …
Magath innovativ: Speerwurf-Training

Wieder Lautern, wieder Druck

Wolfsburg. Es ist gar nicht mal so lange her – genauer gesagt gut vier Monate – da trafen der VfL Wolfsburg und 1. FC Kaiserslautern letztmals in der VW-Arena aufeinander. Das Ende ist bekannt: Die Pfälzer feierten am 33. Spieltag durch einen …
Wieder Lautern, wieder Druck

Für Lakic zählt nur das Jetzt

ib Wolfsburg. Srdjan Lakic lebt im Jetzt. Doch vor dem kommenden Heimspiel kommt der Stürmer des VfL Wolfsburg nicht umhin, auch zurückzublicken. Denn Gegner ist nicht irgendwer, sondern sein Ex-Klub 1. FC Kaiserslautern.
Für Lakic zählt nur das Jetzt

Sixpack: Helmes meldet sich zurück

ib Lüneburg. Gibt’s am Sonnabend gegen Kaiserslautern ein überraschendes Startelf-Comeback in Reihen des VfL Wolfsburg? Zumindest hat der zuletzt ausgemusterte Patrick Helmes mit sechs Treffern beim 12:0 (1:0)-Testspielsieg gegen gegen den …
Sixpack: Helmes meldet sich zurück

Köstner: Friedrich war nicht voll belastbar

ib Wolfsburg. Mit seiner Kündigung beim VfL Wolfsburg hat Arne Friedrich für Aufsehen und Verwunderung gesorgt. Nach und nach sickern Details durch. Offenbar war der Ex-Nationalverteidiger längst nicht voll belastbar.
Köstner: Friedrich war nicht voll belastbar

Friedrich kündigt Wolfsburg – Magath: „Alles Gute“

dpa Wolfsburg. Ein WM-Held am Karriere-Scheidepunkt: Der lange verletzte Fußball-Nationalspieler Arne Friedrich steht nach seiner Vertragsauflösung beim VfL Wolfsburg vor einer ungewissen Zukunft.
Friedrich kündigt Wolfsburg – Magath: „Alles Gute“

Rolle rückwärts

dpa Hoffenheim. Rolle rückwärts beim VfL Wolfsburg. Der vermeintlichen Kehrtwende gegen Schalke folgte am Sonnabend die Ernüchterung von Sinsheim. Der deutsche Fußball-Meister von 2009 kassierte mit dem 1:3 (0:2) bei 1899 Hoffenheim am 6. …
Rolle rückwärts

Hitz beleidigt Fritz – und Hasebe muss es ausbaden...

ib Sinsheim. Vollidiot. So heißt ein Bestseller-Buch von Tommy Jaud. Und mit diesem Schimpfwort soll Marwin Hitz am Sonnabend in Sinsheim Schiedsrichter Marco Fritz bedacht haben. Der unvermittelte Platzverweis und seine Folgen waren der Aufreger …
Hitz beleidigt Fritz – und Hasebe muss es ausbaden...

Drei Wechsel, neues System: Hat sich Magath vergaloppiert?

ib Sinsheim. Never change a winning team. Von dieser Weisheit scheint Felix Magath nicht viel zu halten. Der undurchschaubare VfL-Trainer veränderte die siegreiche Schalke-Startelf gegen Hoffenheim im System und obendrein noch auf drei Positionen. …
Drei Wechsel, neues System: Hat sich Magath vergaloppiert?

Benaglio nicht im Kader – Diego gefeiert

ib Wolfsburg. Bereits 25 Spieler hat Felix Magath in nur vier Saisonspielen schon eingesetzt. Im Auswärtsspiel heute bei der TSG Hoffenheim aber setzt er auf Konstanz.
Benaglio nicht im Kader – Diego gefeiert

Rettungs-Rückblende macht Magath Mut

Wolfsburg - Von Ingo Barrenscheen. Als der VfL Wolfsburg das letzte Mal gen Sinsheim aufbrach, standen 14 Nonstop-Jahre in der Fußball-Bundesliga auf der Kippe. Mit einem 3:1 im Abstiegs-Finale bei der TSG 1899 Hoffenheim feierten Felix Magath und …
Rettungs-Rückblende macht Magath Mut

Hitz bleibt auch in Hoffenheim im Tor

dpa Wolfsburg. Ersatzkeeper Marwin Hitz soll auch im Spiel bei 1899 Hoffenheim das Tor des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg hüten. Obwohl der am linken Daumen verletzte Diego Benaglio mit Hilfe einer Spezialschiene wieder ins Training …
Hitz bleibt auch in Hoffenheim im Tor

Jönsson-Wechsel: "Das Beste, was mir passieren konnte"

Wolfsburg. „Alter Schwede“ bedeutet so viel wie Ausdruck der Verwunderung. Felix Magath ist erstaunt. Über einen jungen Schweden. Die Rede ist von Neuzugang Rasmus Jönsson.
Jönsson-Wechsel: "Das Beste, was mir passieren konnte"