Profitieren Wölfe vom „komischen Gefühl“?

Fußball – Bundesliga: Ismaël wittert Chance in Dortmund

Profitieren Wölfe vom „komischen Gefühl“?

Wolfsburg. Borussia Dortmund hat, speziell zuhause, schon so manchen Gegner an die Wand gespielt. Mit einer schwarz-gelben Wand aus 25 000 Kehlen dahinter. Doch an diesem Sonnabend wird alles anders.
Profitieren Wölfe vom „komischen Gefühl“?
GRAU-sames von Grün-Weiß!
GRAU-sames von Grün-Weiß!
GRAU-sames von Grün-Weiß!
Ismael: „Ich war nicht zufrieden und sehr laut!“
Ismael: „Ich war nicht zufrieden und sehr laut!“
Ismael: „Ich war nicht zufrieden und sehr laut!“

VfL Wolfsburg Spezial

Spielplan Saison 2015/16 des VfL Wolfsburg

Spielplan Saison 2015/16 des VfL Wolfsburg

Die Wölfe in der aktuellen Saison 2015/16

Die Wölfe in der aktuellen Saison 2015/16

Der VfL in Zahlen 2015/2016

Der VfL in Zahlen 2015/2016

Kontaktdaten des VfL Wolfsburg

Kontaktdaten des VfL Wolfsburg

Wenn der Referee die Zukunft erahnt

Wenn der Referee die Zukunft erahnt
Referee Marco Haase erläutert nach ausgewählten Finalspielen schwierige Entscheidungen seiner Kollegen.
„Kopfwäsche“ macht Wölfe bissig
ar/dpa Wolfsburg. Es geht doch (noch)! Nach langer, entbehrungsreicher Zeit hat der VfL Wolfsburg endlich mal wieder ein ansehnliches Spiel gezeigt.
„Kopfwäsche“ macht Wölfe bissig
Das Pfeifen der Wölfe im Walde
ar Köln. Schön spielen sieht man den VfL Wolfsburg in dieser Saison selten. Das ist in der momentanen Situation wohl auch nicht gefragt. Im Schönreden scheinen sich die Wölfe hingegen mittlerweile zu landesweiten Meistern gemausert zu haben.
Das Pfeifen der Wölfe im Walde
Ismaël: „Extrem bitter“
dpa/ar Köln. Und da waren es nur noch drei. . . Drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz der Fußball-Bundesliga hat der VfL Wolfsburg nach der 0:1 (0:0)-Niederlage beim 1. FC Köln noch.
Ismaël: „Extrem bitter“
Modeste und Ittrich erregen VfL-Gemüter
Kein Wunder, dass die Wölfe nach der 0:1-Niederlage in der Karnevals-Hochburg die Schuld bei Modeste und Schiedsrichter Patrick Ittrich suchten. „Für mich war es kein Elfmeter. Anthony Modeste hebt schon vorher ab und sucht auch den Kontakt zu Diego Benaglio.
Modeste und Ittrich erregen VfL-Gemüter
Auftakt in die Wolfsburger Hammerwochen
Wolfsburg. Köln, Bayern, Hoffenheim, Dortmund – das Programm des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg in den nächsten Wochen hat es in sich. Zum Auftakt in die international angehauchten Festspieltage geht es morgen (15. 30 Uhr) zum 1. FC Köln.
Auftakt in die Wolfsburger Hammerwochen
„Kann es selbst kaum glauben“
ib/dpa Wolfsburg. . Nur ein PR-Gag? Oder doch ein sportlicher Gewinn? Welchen tatsächlichen Nutzen die die Rückhol-Aktion von Publikumsliebling Ashkan Dejagah auch haben wird, so oder so hat der VfL Wolfsburg mit dem Comeback des jungen Jahres für Aufsehen gesorgt.
„Kann es selbst kaum glauben“
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
Ein echter Mehrwert: die Sonderthemen aus Ihrer Heimatzeitung
Ein echter Mehrwert: die Sonderthemen aus Ihrer Heimatzeitung

Mit einem Klick ins Meer der AZ-Sport-Tabellen

Mit einem Klick ins Meer der AZ-Sport-Tabellen
„Haases Pfiff der Woche“
„Haases Pfiff der Woche“

„Ich denke, die haben einfach keine Ahnung“

ar Wolfsburg. Die Wölfe schienen auf so einem guten Weg zu sein. Nach den drei Bundesliga-Siegen in Folge war die Stimmung bei Fans und Mannschaft des VfL Wolfsburg endlich gelöst und zuversichtlich.
„Ich denke, die haben einfach keine Ahnung“

Wölfe schon wieder auf dem Holzweg

dpa/ar Wolfsburg. The Extra Mile – So lautet das Motto des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg seit dem Sommer. Eigentlich sollte es dafür stehen, in jeder Situation den einen Schritt mehr zu machen als der Gegner.
Wölfe schon wieder auf dem Holzweg

Mario Gomez spricht Klartext

ar Wolfsburg. Seine ersten Worte deuteten schon an, was folgen würde. „Ich muss mich erstmal abreagieren gerade“, sagte Mario Gomez, dem der Ärger über den verpassten Befreiungsschlag anzusehen war.
Mario Gomez spricht Klartext

Brumas Wiedersehen: „Bin jetzt ein Wolf“

ib Wolfsburg. Das Kapitel Hamburger SV hat Jeffrey Bruma abgeschlossen. Nicht weil er im Groll an seine zwei Jahre an der Elbe zurückdenkt. „Ich bin jetzt ein Wolf. Hamburg ist vorbei“, betonte der Abwehrchef des VfL Wolfsburg nach dem ersten Duell …
Brumas Wiedersehen: „Bin jetzt ein Wolf“

Nteps Debüt verzückt Ismael und Fans

ib Wolfsburg. Amazing George... In Schampus-Laune befand sich Paul-Georges Ntep nach seinem geglückten Bundesliga-Einstand beim VfL Wolfsburg nicht.
Nteps Debüt verzückt Ismael und Fans

Eine schwere Geburt mit Happy End

ib/dpa Wolfsburg. Wohlwollend betrachtet ließ sich der Neuanfang/das Hinrundenende in der Fußball-Bundesliga aus Sicht des VfL Wolfsburg in die Schublade Anlaufschwierigkeiten stecken.
Eine schwere Geburt mit Happy End

Aus den anderen Ressorts

Juve-Verfolger AS Rom besiegt FC Turin ohne Rüdiger

Juve-Verfolger AS Rom besiegt FC Turin ohne Rüdiger

Skandal in Belgrad: Brasilianer Luiz rassistisch beleidigt

Skandal in Belgrad: Brasilianer Luiz rassistisch beleidigt

Real feiert Bale - Barca siegt durch Messi

Real feiert Bale - Barca siegt durch Messi

Studie: Fluglärm erhöht Spiegel an Stresshormonen

Studie: Fluglärm erhöht Spiegel an Stresshormonen