1. az-online.de
  2. Sport
  3. Lokalsport Uelzen

2:2 gegen TuS Neetze - zweites Remis gegen Topgegner für Teutonia Uelzen

Erstellt:

Von: Bernd Klingebiel

Kommentare

Mannschaft bejubelt einen Treffer.
Teutonia Uelzen bejubelt den ersten Heimtreffer dieser Saison durch Nils Brüggemann. © Bernd Klingebiel

Zweites 2:2-Unentschieden gegen ein Topteam im zweiten Saisonspiel für Fußball-Landesligist Teutonia Uelzen. Am Sonntag erkämpfte sich die Mannschaft vor 120 Zuschauern im heimischen Sportpark beim 2:2 (1:1) gegen den TuS Neetze eine Punkteteilung und wiederholte das Ergebnis vom Auftakt gegen den MTV Treubund Lüneburg. Trainer Achim Otte: „Ich bin sehr zufrieden.“

Uelzen - Die Uelzener fanden gut in die Partie und spielten den Treffer zum 1:0 über Philipp Hatt und den Schützen Nils Brüggemann perfekt heraus. Bis zur Pause ließ Teutonia den Gast dann allerdings zu sehr gewähren. Philipp-Marvin Borges glich mit einem spektakulären Fallrückzieher aus.

Mit der Einwechslung von Silas Rathay für den angeschlagenen Hatt wurde Teutonia deutlich stärker und präsenter. Eine erneute Kombination nutzte Felix Lüdemann zur abermaligen Führung, die die Blau-Gelben anschließend bei einer guten Kontermöglichkeit sogar hätten ausbauen können. Matti Grahle egalisierte zum 2:2-Endstand, ehe sich in der Nachspielzeit Uelzens Andre Lankau die Chance auf den Siegtreffer bot - TuS-Keeper Kenneth Pagels wehrte seinen Flugkopfball ab.

Tore: 1:0 Brüggemann (12.), 1:1 Borges (32.), 2:1 Lüdemann (65.), 2:2 Grahle (81.).

Auch interessant

Kommentare