Ebstorf Knights sind gewarnt vor der BG Hamburg

Wenn die Hanseaten einmal heißlaufen...

+
Im Hinspiel hielt die BG Hamburg mit den Ebstorf Knights (rechts Andreas Wendler) mit, verlor nur knapp mit 66:72.

jh Ebstorf/Hamburg. Der Respekt ist da, auch wenn es „nur“ gegen den Tabellenvorletzten der 2. Basketball-Regionalliga der Männer geht: Die Ebstorf Knights treten am heutigen Sonnabend bei der BG Hamburg-West an. Spielbeginn ist um 19. 45 Uhr in der Sporthalle am Dörpsweg.

Die Hanseaten stecken nach vier Siegen und neun Niederlagen im Abstiegskampf. Die Mannschaft um die starken Flügel Danile Musche (19 Punkte pro Spiel) und Simon Kirschner (14 PpS) ist allerdings deutlich gefährlicher als es ihre Tabellenposition aussagt. Das Hinspiel gewannen die Knights mit lediglich sechs Punkten Differenz (72:66), und wenn die Hamburger einmal von außen heißlaufen, können sie auch starke Teams zum Wanken bringen.

Bei den Rittern kann Spielertrainer Leo Niebuhr wohl endlich wieder auf alle Akteure zurückgreifen und mit vollem Kader einen Sieg ansteuern. Für den momentan Viertplatzierten (8 Siege/5 Niederlagen) wäre der immens wichtig, sind doch sowohl Platz drei (Bergedorf mit 10/3) als auch Rang fünf (Einfeld mit 7/6) in Schlagweite.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare