Bevenser Kreisligist gewinnt Neuauflage des Vorjahresfinals gegen Römstedter Allstars

4:1 – Union dreht den Spieß um

Überlegen: Union Bevensens Grünhemden, hier beim 2:0-Auftaktsieg gegen den TSV Jastorf, kassierten in der Gruppenphase zwar eine 0:1-Niederlage gegen die MTV-Allstars, sie revanchierten sich dann aber im Endspiel und gewannen das Römstedter Hallenturnier. Fotos: B. Klingebiel

kl Bad Bevensen/Römstedt. Es war alles so wie im letzten Jahr. Fast so.

In einer Neuauflage des Endspiels von 2012 standen sich auch am vergangenen Sonntagabend beim Hallenfußballturnier des MTV Römstedt der Kreisligist Union Bevensen und eine Allstars-Mannschaft des Gastgebers gegenüber. Und erneut endete die Partie mit einem 4:1-Sieg. Doch diesmal jubelte die Union und revanchierte sich damit eindrucksvoll für die Vorjahrespleite. Ganz ohne Niederlage gegen die Allstars kamen die Kurstädter dann aber doch nicht davon. In der Gruppenphase hatte Union mit 0:1 Toren den Kürzeren gezogen gegen ihren späteren Endspielgegner.

Dritter wurde Ausrichter Römstedt. Im Halbfinale hatte die MTV-Erste gegen den alten Rivalen Union Bevensen verloren. Die MTV-Oldies hatten sich routiniert für die Vorschlussrunde qualifiziert, in der sie gegen eine überraschend starke Barumer Zweite mit etwas Glück im Neunmeterschießen gewannen. Im Spiel um Platz drei war bei den Barumern dann ein wenig die Luft raus, der MTV Römstedt setzte sich klar mit 4:0 Toren durch.

Im Finale reichte es dann von der Kraft nicht mehr ganz für die Allstars um Andreas Ebermann, Siegfried Grabow, Reiner Bechtloff, Volker Barenschee, Florian Schick, Rüdiger Staack, Torsten Buchin, Roland Seyfried und Christian Müller. Union setzte sich als verdienter Sieger durch.

Christian Jakobi vom Organisationsteam: „Gute Schiedsrichterleistungen von Werner Detel und Christoph Schröder haben auch zu den ruhigen und teilweise attraktiven und torreichen Spielen beigetragen.“

Viele weitere Fotos gibt es auf der Fotostrecke im Bereich Lokalsport Uelzen unter:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare