Vier neue Teams in der Landesliga

TVU: Spritziges Derby gegen die Bierstädter

+
Die beiden Derbys gegen den Erzrivalen SG Südkreis Clenze zählen auch in der kommenden Saison für den TV Uelzen (Marius Eder) zu den Höhepunkten. 

Uelzen – Das Städte-Derby gegen den abgestiegenen HV Lüneburg ist für mindestens eine Saison abgesagt, doch auf die Männer des Handball-Landesligisten TV Uelzen wartet in der kommenden Spielzeit adäquater Ersatz.

Der VfL Wittingen/Stöcken ist nach seinem personell bedingten Rückzug aus der Verbandsliga in die Lüneburger Staffel einsortiert worden. TVU-Trainer Detlef Wehrmann feiert in den bevorstehenden Duellen mit den Bierstädtern ein Wiedersehen mit einem seiner Ex-Vereine.

Neu in der Staffel sind zudem der als Vizemeister der Regionsoberliga direkt wieder aufgestiegene HBV 91 Celle sowie der drittplatzierte VfL Westercelle (Staffelsieger MTV Soltau II musste verzichten). Dazu kommt der SV Beckdorf II. Die Oberliga-Reserve beendete die letzte Saison als Tabellenvorletzter der Landesliga Bremen.

VON BERND KLINGEBIEL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare