Fußball-Kreisliga: Spitzenreiter Eddelstorf nur 0:0 gegen Bienenbüttel / Wieren gewinnt Kellerduell

Trotz 80-minütiger Unterzahl: Union 2:0 im Schnee-Derby gegen Römstedt

+
Römstedts Niklas Knauthe (links) klärt die Situation und schlägt den Ball vor Unions Jan-Patrick Maiwald weg.

mk Uelzen/Landkreis. Immerhin drei von sechs Nachholspiele konnten am Ostersonnabend in der Fußball-Kreisliga ausgetragen werden. Auf schneebedeckten Sportplätzen spielte jedoch der Zufall überall eine gewichtige Rolle.

Grätsche im Schnee: Römstedts Marc-Dominic Mießner fährt hier dem Bad Bevenser Jan-Patrick Maiwald in die Parade.

Spitzenreiter SV Eddelstorf kam daheim gegen die Bienenbütteler nicht über ein torloses Unentschieden hinaus, während Verfolger Union Bevensen trotz über 80-minütiger Unterzahl den Erzrivalen MTV Römstedt mit 2:0 Toren besiegte. Das Kellerduell mit dem SV Hanstedt entschieden die Wierener für sich – 2:1.

SV Eddelstorf – TSV Bienenbüttel

0:0

Tore: Fehlanzeige; Rot: F. Hänel (75./SVE).

TuS Wieren – SV Hanstedt

2:1

Tore: 1:0 Milarch (40.), 1:1 März (66.), 2:1 S. Schulz (72.).

Union Bevensen – MTV Römstedt

2:0

Tore: 1:0 Maiwald (17.), 2:0 Venturini (26.); Rot: Hauer (8./Union).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare