Fußball-Kreisliga: TSV trotzdem wieder Tabellenführer / Molzen erkämpft 3:3 in Rätzlingen / 1. Kreisklasse: TSV Jastorf vergrößert Vorsprung an de ...

Tore wie vernagelt – 0:0 in Bienenbüttel

+
Der TV Rätzlingen (vorn Sebastian Schäfer) und Molzen (Mike Schirrmeister) teilten sich beim 3:3 die Punkte.

mk/dlp Uelzen/Landkreis. Jeweils Punkteteilungen gab es in den beiden Nachholspielen des  Ostersonnabends in der Fußball-Kreisliga. Dem TSV Bienenbüttel reichte ein torloses Remis im Nachbarschaftsduell gegen Union Bevensen, um sich wieder vorbei an der Uelzener Teutonen-Reserve auf Tabellenplatz eins zu hieven. Schlusslicht SV Molzen erkämpfte sich trotz dreimaligen Rückstandes ein torreiches 3:3-Unentschieden in Rätzlingen.

Union Bevensens kopfballstarker Abwehrchef Birger Wehnke (rechts) klärt die Situation vor dem lauernden Bienenbütteler Kevin Franz.

In der 1. Fußball-Kreisklasse vergrößerte Spitzenreiter TSV Jastorf mit einem 3:2-Sieg in Bienenbüttel seinen Vorsprung auf den ersten Nichtaufstiegsplatz auf nunmehr zehn Punkte. Der MTV Barum II bezwang den VfL Böddenstedt im Kampf um den Klassenerhalt mit 4:1, und Rosches Reserve überraschte mit einem 1:1-Remis gegen Aufstiegskandidat SV Hanstedt.

TV Rätzlingen – SV Molzen

3:3

Tore: 1:0 M. Schulz (26.), 1:1 F. Meier (30.), 2:1 Suda (51.), 2:2 Luer (54.), 3:2 Zachow (80.), 3:3 Freimuth (83.).

TSV Bienenbüttel – Union Bevensen

0:0

Tore: Fehlanzeige.

Ausführliche Berichte zu allen Spielen lesen Sie in der Dienstagausgabe nach Ostern und in unserem E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare