Bezirkspokal: Uelzen feiert 7:2-Sieg / Suderburg gewinnt in Rosche

Teutonias Schützenfest gegen Union Bevensen

+
Keineswegs ein Duell auf Augenhöhe: Teutonia Uelzen (rechts) war gegen Union Bevensen haushoch überlegen.

Uelzen/Landkreis. Teutonia Uelzen hat problemlos die 1. Runde im Bezirkspokal erreicht. Der Fußball-Landesligist setzte sich beim amtierenden Kreispokalsieger Union Bevensen mühelos mit 7:2 (4:1) durch. Auch der VfL Suderburg ist nach einem zu hohen 4:1 (1:1)-Sieg gegen den SV Rosche eine Runde weiter.

Union Bevensen - Teutonia Uelzen 2:7

Tore: 0:1 Brüggemann (1.), 0:2 Buhr (26.), 0:3 Hatt (32.), 1:3 Burghardt (38.), 1:4 Kramer (45.), 1:5, 1:6 Brüggemann (60./65.), 2:6 Franz (85.), 2:7 Brüggemann (89.).

SV Rosche - VfL Suderburg  1:4

Tore. 0:1 Hamburg (6.), 1:1 Tim Schierwater (31.), 1:2 Ohneseit (73.), 1:3 Köpplin (87.), 1:4 Maulhardt (92.). Gelb-rote Karte: Kewitz (60./Rosche). Rote Karte: Hillmer (90./Suderburg) wg. Tätlichkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare