FCO-Spieler wechselt in den Sportpark / Trowitzsch verlängert

Teutonia holt Bruck

Robert Bruck (links) wechselt vom FC Oldenstadt in den Sportpark und ist künftig für Teutonia am Ball. Fotos: Marud/B. Klingebiel
+
Robert Bruck (links) wechselt vom FC Oldenstadt in den Sportpark und ist künftig für Teutonia am Ball.

kl Uelzen. Neuzugang Nummer fünf für Teutonia Uelzen: Der Fußball-Landesligist bestätigte die Verpflichtung von Robert Bruck, der vom Bezirksligaabsteiger FC Oldenstadt in den Sportpark wechselt.

Trainer Benjamin Zasendorf: „Ich freue mich sehr, dass er sich dafür entschieden hat, die sportliche Herausforderung bei uns anzunehmen. “.

Bruck erzielte in der letzten Saison acht Treffer für den FCO. Zasendorf: „Robert ist jemand, der im Zentrum sämtliche Positionen spielen kann und unsere Ausrichtung dadurch flexibler und variabler macht.“ Teutonias Trainer sieht sein Team mit Bruck „sowohl in der Offensive als auch in der Defensive breiter aufgestellt“. Zasendorf: „Er ist sehr ballsicher und verfügt über eine gute Spielübersicht, was jeder Mannschaft weiterhilft. Wir freuen uns, dass wir somit sportlich und menschlich einen wertvollen Neuzugang präsentieren können.“

Läuft weiterhin für Teutonia auf: Gregor Trowitzsch.

Zuvor hatten sich Tom Wilhelms (MTV Barum), Alberto Mendes (MTV Gifhorn U19), Alexander Gertig und Nils Brüggemann (beide VfL Suderburg U18) dem Oberligaabsteiger angeschlossen.

Unterdessen hat nach Vereinsangaben auch Gregor Trowitzsch für die nächste Spielzeit zugesagt, der in seiner zweiten Saison bei Teutonia zu einem Führungsspieler gereift ist. Weiterhin hoffen die Blau-Gelben, dass auch Kapitän Eugen Krasnikov an Bord bleibt. Zasendorf: „Es gibt deutlich positive Signale, dass er in der nächsten Saison bei uns spielen wird.“ Trainingsauftakt bei Teutonia ist am Donnerstag, 30. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare