Uelzener Fußball-Landesligist verspielt gegen TSV Gellersen eine 2:0-Pausenführung:

Teutonia geht die Puste aus - 2:2

+
Tom Wilhelms (links) brachte Teutonia gegen TSV Gellersen mit 1:0 in Führung.

Uelzen - von Bernd Klingebiel. Teutonia Uelzen geht im Saisonendspurt der Fußball-Landesliga die Puste aus. Nach der Niederlage in Rotenburg folgte am Sonntag vor eigenem Publikum ein für die Blau-Gelben enttäuschendes 2:2-Unentschieden gegen den TSV Gellersen.

Trainer Frank Heine sah zwei Gesichter seiner Mannschaft, die zur Pause noch zu knapp vermeintlich sicher mit 2:0 Toren führte. "Ich der ersten Halbzeit gab es nichts zu bemängeln. Am Ende müssen wir glücklich sein, nicht noch mit 2:3 verloren zu haben."

Tore:  1:0 Wilhelms (10.), 2:0 Hatt (34.), 2:1 Brkic (59.), 2:2 Becker (68.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare