1. az-online.de
  2. Sport
  3. Lokalsport Uelzen

Tanya Schulz vom SV Rosche Hallen-Landesmeisterin über 3000 Meter

Erstellt:

Kommentare

Eine Gruppe von Läuferinnen auf einer blauen Hallenbahn.
Die Roscherin Tanya Schulz führt das Feld auf den gemeinsam mit den Frauen ausgetragenen 3000 Metern zunächst an und läuft in persönlicher Bestzeit von 10:28,62 Minuten zum Titel bei der weiblichen Jugend U18. © Grote

Den Uelzener Leichtathleten ist ein guter Start in die Hallensaison gelungen. Bei den Landesmeisterschaften der Erwachsenen und der Jugend U18 in Hannover sprang für sie außer persönlichen Bestleistungen auch ein kompletter Medaillensatz heraus, den die Roscher Nachwuchsläuferin Tanya Schulz über die 3000 Meter vergoldete.

Hannover/Uelzen – Für den ersten Podestplatz aus Kreissicht sorgte Lukas Wendland von der LG Hanstedt/Suderburg/Wellendorf im Kugelstoßen bei den Männern. Der Suderburger, der noch der Jugend U20 angehört, ließ die 7,26 Kilogramm schwere Kugel auf 13,84 Metern fliegen und sicherte sich damit die Vize-Meisterschaft. Wendland verbesserte mit dieser Weite seine persönliche Bestleistung um mehr als 80 Zentimeter. „Er ist nach einem harten Kraft- und Techniktraining auf einem guten Weg für die weiteren Wettkämpfe dieser Hallensaison“, lobte Trainer Wilfried Teichmann.

Kugelstoßer im Wurfkreis.
Lukas Wendland holte mit persönlicher Bestleistung von 13,84 Metern Silber im Kugelstoßen der Männer. © Wilfried Teichmann

Diese Meisterschaften nutzten auch Hannah Kaiser vom TuS Ebstorf und Hannah Havemann (TuS Soltendieck) für einen Leistungstest. Beide gehören noch der Jugend U20 an, starteten genauso wie Wendland aber bei den Erwachsenen. Kaiser nutzte dafür die 400 Meter. Als Vierte des zweiten Zeitlaufes über die 400 Meter überquerte Kayser in 62,91 Sekunden die Ziellinie und blieb nur knapp über ihrer Bestleistung. Ähnlich erging es Havemann über die 60 Meter. Sie belegte in ihrem Vorlauf mit 8,25 Sekunden Platz fünf und verfehlte ihre eigene Bestmarke um drei hundertstel Sekunden.

Fünf jünge Läuferinnen mit Staffelstab jubeln.
Freuen sich riesig über Bronze im Staffelwettbewerb der U18: TuS Ebstorfs (hinten von links) Marlena Schulz, Neele Jenckel, vorn von links: Philothea von Meltzing, Katharina Alms, Ersatz: Josina Fleske. © Christine Biemann

Eine Glanzleistung gelang der weiblichen U18-Staffel des TuS Ebstorf über 4x200 Meter. In der Besetzung Neele Jenckel, Katharina Alms, Marlena Schulz und Philothea von Meltzing sprinteten die Rot-Weißen im ersten von zwei Zeitläufen in 2:00,02 Minuten über die Ziellinie. Obwohl im zweiten Durchgang schnellere Zeiten gelaufen wurden, belegten die Ebstorferinnen zu ihrer Überraschung am Ende Platz drei. Denn sowohl in ihrem, als auch im anderen Zeitlauf wurden die Staffeln aus Bremen und Schneverdingen wegen Wechselfehlern disqualifiziert.

Für den krönenden Abschluss aus Kreissicht sorgte Tanya Schulz vom SV Rosche über die 3000 Meter bei der weiblichen Jugend U18. In einem gemeinsamen Lauf mit den Frauen führte sie auf den ersten 800 Metern das Feld an. Schulz wurde dann jedoch wegen einer Tempoverschärfung von vier Frauen überholt, konnte aber den 5. Platz bis ins Ziel behaupten. Die SVR-Athletin holte sich in persönlicher Bestzeit von 10:28,62 Minuten mit 30 Sekunden Vorsprung den Landestitel in ihrer Nachwuchsklasse. wt

Auch interessant

Kommentare