U18-Junioren verteidigen ihren Bezirksmeistertitel / 2:0-Sieg gegen Cuxhaven zum Abschluss

Suderburg krönt den Triumphzug

+
Titel verteidigt! Nach der Bezirksmeisterschaft im letzten Jahr ist der VfL Suderburg auch in der U18-Landesliga das Maß der Dinge.

fk Suderburg. Triumphzug für die U18-Fußballer des VfL Suderburg: Das bereits vor dem Saisonfinale als Landesligameister feststehende Team verabschiedete sich am Sonnabend mit einem 2:0-Heimsieg über Rot-Weiß Cuxhaven von seinen Fans.

Zahlreiche VfL-Talente werden sich zur kommenden Saison verschiedenen Kreisvereinen im Herrenbereich anschließen (AZ berichtete). Die amtierende AZ-Mannschaft des Jahres bei „Mensch 2015“ verteidigte damit ihren Titel aus dem Vorjahr. . Landesliga U18 . Suderburg – Cuxhaven 2:0.

Auch am letzten Spieltag der Saison hat sich der VfL Suderburg keine Blöße mehr gegeben, vielmehr setzte der neue Bezirksmeister seinen eindrucksvollen Siegeszug der vergangenen Monate fort und bezwang im heimischen Tannrähm auch Rot-Weiß Cuxhaven mit 2:0.

Es war ganz sicher keines seiner besten Spiele, aber es waren – wie eigentlich immer in der jüngeren Vergangenheit – auch diesmal erfolgreiche 90 Minuten für den Spitzenreiter. Aber bei allem Ehrgeiz, den man den Schwarz-Roten auch am Sonnabend attestieren musste, fehlte wohl der letzte Einsatz gegen einen Gegner, der sicherlich ein bisschen motivierter war und den favorisierten VfL gern noch ein bisschen geärgert hätte. Dazu reichte es bei den Nordseestädtern aber doch nicht, sie kamen mit einer 0:2-Niederlage allerdings glimpflicher davon als die meisten Gastmannschaften vor ihnen in dieser Saison.

• Tore: 1:0 Hilmer (34.), 2:0 Schenk (69.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare