TV Uelzen schenkt seinen Mitgliedern Fitness-Kalender

24 sportliche Adventstürchen

Originelle Idee: TVU-Sportwartin Laura Schön hat alle Übungen für den sportlichen Adventskalender selbst gezeichnet. „Wir wollten nichts Fertiges haben“, erklärt sie. Auch Anschreiben und Übungsbeschreibungen hat sie verfasst.
+
Originelle Idee: TVU-Sportwartin Laura Schön hat alle Übungen für den sportlichen Adventskalender selbst gezeichnet. „Wir wollten nichts Fertiges haben“, erklärt sie. Auch Anschreiben und Übungsbeschreibungen hat sie verfasst.
  • Arek Marud
    vonArek Marud
    schließen

Uelzen – Seitdehnung statt Schokolade, Kniebeugen statt Kekse, Grätschsitz statt Gummibärchen. Bei einigen Uelzener Vereinen wird geschwitzt statt genascht.

So etwa beim TV Uelzen, der sich für seine Mitglieder eine ganz besondere Aktion ausgedacht und eine Art Sport-Adventskalender erstellt hat.

Fertiger Übungszettel.

Mit Sport und Fitness durch die vorweihnachtliche Zeit: Wenn sich heute das erste Adventstürchen öffnet, werden Mitglieder des TV Uelzen keine Süßigkeiten, sondern Fitnessübungen entdecken. Mit einer ungewöhnlichen Idee bedankt sich der Klub bei seinen Sportlern für die Vereinstreue und animiert seine Mitglieder dazu, trotz zahlreicher sportlicher Corona-Einschränkungen und -Verbote zuhause sportlich zu bleiben. „Wir haben einen Adventskalender zusammengestellt, der jeden Tag bis Weihnachten verschiedene Ideen für die Mitglieder bereithält, damit sie den Dezember aktiv gestalten können“, berichtet Sportwartin Laura Schön, die im Namen des TVU-Vorstandes die gemeinschaftliche Idee in Eigenregie umgesetzt hat. Sogar die liebevollen Übungszeichnungen stammen aus ihrer Hand.

Der Überraschungs-Brief wurde mehr als 1000 Mal verschickt. Darin heißt es: „Danke, dass ihr in der aktuellen Situation zu uns haltet und uns weiterhin unterstützt. Wir wissen das sehr zu schätzen.“ Ein Trainingsplan könne zwar die Sportstunden in den Hallen oder auf dem Platz nicht ersetzen. Ziel sei es, den Mitgliedern das Warten, bis es wieder losgeht, angenehmer zu machen.

Auf der Rückseite des Schreibens geht es dann ans Eingemachte. Ein Plan mit „imaginären“ Türchen von 1 bis 24 erklärt das tägliche Sportprogramm. Zum Start am heutigen Dienstag werden 10 Kniebeugen, 15 Sit-ups, 30 Armkreisen, 3 x Stern, 4 x zum Boden und 2 x Grätschsitz empfohlen. Auf der nachfolgenden Vor- und Rückseite sind alle Übungen genau erklärt. Entsprechende Zeichnungen inklusive. Bei der Auswahl des Sportprogramms bekam Schön Unterstützung von TVU-Vorstandsmitglied und Physiotherapeut Björn Christensen.

Auch andere Uelzener Vereine haben ähnliche Aktionen für ihre Mitglieder kreiert. „Wir sind gespannt, wie das ankommt. Selbst wenn es nur ein paar Leuten geholfen hat, hat es seinen Zweck erfüllt“, hofft Schön auf vorzeitige Bescherung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare