Fußball-Bezirksliga: Treubund Lüneburg II schießt 09er nach 4:0 über Küsten in die HWL-Liga

Spielfreier SC Uelzen endgültig abgestiegen

+
Enttäuschung im Uelzener Lager (Harald Voigts aus dem Trainerteam) nach dem besiegelten Abstieg.

am Lüneburg/Uelzen. Sie waren gerade mit dem Training fertig, als das Ergebnis bekannt wurde. Der SC 09 Uelzen steht seit Mittwochabend neben Teutonia Uelzen II als zweiter Absteiger aus der Fußball-Bezirksliga fest. Denn der bisherige Tabellendrittletzte MTV Treubund Lüneburg II hat sein Nachholspiel gegen den SV Küsten unerwartet und überraschend deutlich mit 4:0 gewonnen.

Die Lüneburger schossen den SC damit in die Heide-Wendland-Liga und verbesserten sich sogar auf den viertletzten Platz. Sollte Teutonia Uelzen am Sonnabend aus der Landesliga absteigen, erwischt es die Lüneburger oder aber den punktgleichen SV Wendisch Evern, der wegen des schlechteren Torverhältnisses Drittletzter ist. Der SC hat auf beide Teams nunmehr fünf Zähler Rückstand und kann sich sein Endspiel in Ochtmissen abschminken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare