Futsal: B-Juniorinnen der JSG Aue Soltendieck sind Kreismeister

Spannung nach Startpleite

+
Die JSG Aue Soltendieck um Trainerin Rita Schumann (vorn links) verteidigte ihren Titel bei den B-Juniorinnen und kämpft am kommenden Sonntag um die Bezirksmeisterschaft.

rs Rosche/Landkreis. Die B-Juniorinnen der JSG Aue Soltendieck haben ihren Titel bei den Futsal-Kreismeisterschaften verteidigt. Am kommenden Sonntag vertreten sie Uelzen bei den Bezirksmeisterschaften in Rotenburg.

Die JSG Aue Soltendieck (links) setzte sich auch gegen den BSV Union Bevensen mit 2:1 durch. 

Am dritten und letzten Spieltag in der Roscher Sporthalle sorgte der favorisierte Tabellenführer im Titelrennen unfreiwillig für Spannung. Nach einer Auftaktniederlage rückte der MTV Dannenberg den Soltendieckerinnen dicht auf die Pelle. Beide Teams standen punktgleich an der Tabellenspitze, dahinter witterten die JSG Gerdautal und JSG Ilmenautal Morgenluft.

Zum Wegschauen: Die JSG Gerdautal konnte den Patzer von Aue Soltendieck nicht nutzen und wurde Vierter.

Doch Dannenberg und Gerdautal schwächelten in den folgenden Spielen. Ilmenautal sah plötzlich die große Chance, noch erfolgreich ins Meisterrennen einzugreifen und den Drei-Punkte-Rückstand auf Soltendieck wettzumachen. Die JSG Aue aber hatte mittlerweile ihre Normalform wiedergefunden und eilte der Titelverteidigung entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare