Torreiche Testspiele: 59 Treffer in acht Partien / TuS Bodenteich verliert

Sieben die Zahl des Abends

Traf für den SV Rosche: Marcus Frommhagen. Foto: Marud
+
Traf für den SV Rosche: Marcus Frommhagen.
  • Bernd Klingebiel
    vonBernd Klingebiel
    schließen

kl Uelzen/Landkreis. Torreicher Freitagabend: In Testspielen kassierte Fußball-Bezirksligist MTV Barum sieben Gegentore, Ligarivale SV Rosche schoss deren sieben. Sieben Treffer gab es auch im Spiel der Uelzener Teutonia-Reserve.

Landesligist TuS Bodenteich nahm seinen Test in Langenapel nicht ganz so ernst und verlor.

Langenapel - Bodenteich 3:1

Zwischen den Pokal-Hits vom Donnerstag (5:4 nach Elfmeterschießen beim SV Emmendorf) und dem morgigen Sonntag (beim TSV Gellersen) trat Landesligist TuS Bodenteich stark ersatzgeschwächt an bei dem vom Ex-Bodenteicher Spieler Ronny Müller trainierten Aufsteiger in die Landesklasse Sachsen-Anhalt. Timo Westerfeld sorgte nach einem 0:2-Pausenrückstand für den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.

Lemgow - T. Uelzen (II) 3:4

Teutonia schickte zum Testspiel bei der SV Lemgow/Dangenstorf seine Bezirksliga-Zweite, die mit Gregor Trowitzsch, Philipp Hatt und Alexander Gertig aus der Ersten verstärkt war. In dem Schlagabtausch gegen den künftigen Bezirksligarivalen feierten die Blau-Gelben ein Wiedersehen mit Felix Steegmann, der in der Hinserie der letzten Saison zum Oberligakader der Uelzener gehörte.

• Tore: 1:0, 2:1 Steegmann (8., 64.), 1:1 Rexhepi (38.), 2:2 Hatt (69.), 3:2 Reisinger (72.), 3:3 Börngen (88., Foulelfmeter), Papa (90.).

MTV Barum - Algesdorf 4:7

Torflut zum Auftakt des dreitägigen Trainingslagers, das der Niedersächsische Fußballverband dem MTV Barum für den Sieg im landesweiten Fairness-Cup in der letzten Saison spendiert hat. In dem Duell zweier Bezirksligisten ging der MTV gegen den TSV Algesdorf in Führung, kassierte jedoch binnen acht Minuten die Treffer zum 1:3-Pausenstand. MTV-Trainer Andreas Lindenau: „Es gab gute Momente und schlechte.“

• Tore: 1:0 Wulf (10.), 1:1 (20.), 1:2 (22.), 1:3 (28.), 1:4 (50.), 1:5 (60.), 2:5 Bahr (70.), 2:6 (80.), 3:6 Eigentor (81.), 3:7 (85.), 4:7 Bahr (88.).

SV Rosche - G. Ripdorf 7:0

Für Rosches Trainer Malte Weber war die Partie seines Bezirksligisten gegen den Kreisklassenvertreter Germania Ripdorf „eine gute Trainingseinheit“.

• Tore: 1:0 Helmke (11.), 2:0, 4:0 Markefke (20., 63.), 3:0 Marcus Frommhagen (50.), 5:0, 6:0 Hilmer (70., 75.), 7:0 Schulz (85.).

Rätzlingen - Hitzacker 3:2

• Tore: 1:0 Zachow (10.), 2:0 Trainor (25.), 3:0 Bischoff (43.), 3:1, 3:2 Kopiecki (75., 85.).

SV Molzen II - Veerßen 6:3

• Tore: 1:0 Bülow (10./Eigentor), 1:1 Levin (16.), 2:1, 5:2 Lohrber (22., 62.), 3:1, 4:2 Freimuth (54., 57.), 3:2 Holst (55.), 5:3 Eggers (75.), 6:3 Shallal (90.); Gelb-Rot: Veerßen (59.).

Lehmke - Wrest./W. II 7:3

• Tore: 1:0, Schmieta (13.), 2:0 Hoffmann (14.), 3:0 Eikelmann (17.), 4:0 Töws (27.), 5:0 Prange (31.), 6:0 Münk (48.), 6:1 Richter (53.), 7:1 Osterwald (67.), 7:2, 7:3 Lange (82., 88.).

Hold. II/Teut. III - Niendorf 3:3

• Tore: 0:1 Monsees (23.), 0:2 Frank (25.), 1;2 Schröder (29.) 1:3 Wanscheid (58.), 2:3, 3:3 Schäfer (71., 75.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare