3:0-Heimsieg des MTV im Topspiel der Heide-Wendland-Liga gegen Verfolger Scharnebeck / Union Bevensen macht aus Pausen-0:3 in Reppenstedt ein 3:3

Römstedt nimmt Kurs Richtung Bezirksliga

+
Und ab geht die wilde Fahrt... Römstedts Henrik Tutas (links) ist nach seinem Führungstreffer gegen Scharnebeck nicht mehr zu halten, auch wenn es seine Teamkameraden Jan-Luca Schneider und Angelo Samba versuchen.

mk Uelzen/Landkreis. Der MTV Römstedt hat in der Fußball-Kreisliga Heide-Wendland einen Meilenstein in Richtung Aufstieg gesetzt. Am 27. Spieltag besiegte der Ligadritte den direkten Verfolger SV Scharnebeck vor eigenem Anhang mit 3:0 Toren, vergrößerte seinen Vorsprung auf den Rivalen bei noch drei ausstehenden Spielen auf satte sechs Punkte. Da sollte jetzt eigentlich nichts mehr schiefgehen…

Unterdessen machte Spitzenreiter TuS Barendorf nach einem souveränen 4:1-Erfolg in Zernien den Sprung in die Bezirksliga perfekt und sorgte somit für die erste Entscheidung in der Liga.

SV Zernien – TuS Barendorf

1:4

Tore: 0:1 Ma. Ambrosius (11.), 0:2 Ma. Ambrosius (18.), 1:2 Höft (22.), 1:3 Schleiss (34./Foulelfmeter), 1:4 Müller (60.); Rot: (85./Zernien)

MTV Römstedt – SV Scharnebeck

3:0

Tore: 1:0 Tutas (49.), 2:0 Schulz (81.), 3:0 B. Bechtloff (85.).

TSV Mechtersen/V. – TuS Neetze

0:4

Tore: 0:1 Vogel (3.), 0:2 Heine (21.), 0:3 Heine (74.), 0:4 Vogel (87.).

SC Lüneburg – TV Rätzlingen

6:1

Tore: 1:0 Rusteberg (45.), 2:0 Rusteberg (56.), 3:0 Foged (65.), 4:0 Idschinski (71.), 4:1 Kersten-Jürgens (72.), 5:1 Akbari (81.), 6:1 Rusteberg (82.); Rot: Zachow (61./TVR).

TuS Reppenstedt – Union Bevensen

3:3

Tore: 1:0 Kirchenberg (8.), 2:0 Kirchenberg (13.), 3:0 Nowakowski (45.+2), 3:1 L. Tippe (61.), 3:2 Schöchle (80.), 3:3 Burghardt (88.).

TuS Woltersdorf – FC Oldenstadt

2:0

Tore: 1:0 Gehrke (32.), 2:0 Orden (64.).

SV Lemgow/D. – Teutonia Uelzen II

4:0

Tore: 1:0 Thunecke (21.), 2:0 Schulz (60.), 3:0 Reisener (86./Foulelfmeter), 4:0 Steegmann (88.).

SC 09 Uelzen – MTV Dannenberg

2:1

Tore: 1:0 Nulet (7.), 1:1 Hielscher (31.), 2:1 Richter (72.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare