PSV Uelzen setzt seine sonntägliche Laufserie im Januar fort

Pfützen als Motivationshilfe

+
Ein heißer, alkoholfreier Punsch als Belohnung: Die Teilnehmer der Winterlaufserie des PSV Uelzen sind mit viel Spaß und Begeisterung dabei.

kw Uelzen. Die sonntägliche Winterlaufserie des Post SV Uelzen wird im Januar 2017 fortgesetzt. Nach den flachen Runden im Uelzener Stadtwald, um Ebstorf und nach Holdenstedt sind jetzt auch hügeligere Strecken zu bewältigen.

„Schmuddeliges Wetter, Pfützen und querliegende Bäume sind kein Hinderungsgrund zu Laufen, sondern steigern eher die Motivation, sich gemeinsam zu bewegen“, sagt Kerstin Wiethake vom PSV Uelzen. Die Teilnahme an der Winterlaufserie ist für alle offen. Laufbegeisterte haben hier die Gelegenheit, neue Strecken kennenzulernen und Abwechslung zu ihren Laufstrecken zu bekommen, Gäste sind ebenfalls willkommen. Geplant ist jeweils eine Strecke von etwa zehn Kilometern. Sie kann aber auch den Witterungsverhältnissen und dem Trainingszustand der Läufer angepasst werden.

Folgende Termine und Treffpunkte im Januar stehen fest:

• 9. Januar – Blauer Berg, Treffpunkt 10.30 Uhr, Parkplatz zwischen dem Suderburger Kreisel und Suderburg;

• 15. Januar – Wierener Berge, Treffpunkt 10.30 Uhr, Parkplatz am Sperrtor/Kanal bei Wieren;

• 22. Januar – Ebstorf, Treffpunkt 10.30 Uhr, Parkplatz am Sportplatz Stadionstraße;

• 29. Januar – Bad Bevensen, Treffpunkt 10.30 Uhr, Parkplatz am Rosenbad in Bad Bevensen.

Fahrgemeinschaften werden auf dem Parkplatz des PSV am Kuhteichweg in Uelzen, jeweils um 10 Uhr, gebildet.

• Weitere Informationen bei Kerstin Wiethake, Tel.: (0581) 78788 oder (0171) 41 29 27 7, sowie auf der Vereinshomepage unter: www.post-sv-uelzen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare