4:0 in Suhlendorf: Kreisliga-Spitzenreiter Eddelstorf unaufhaltsam / Union und Römstedt stolpern

Oldenstadt und Wriedel mit „Bigpoints“

+
Holdenstedts Steven Langner (Mitte) versucht sich hier inmitten einer Oldenstädter Übermacht durchzutanken. Am Ende setzte sich der FCO im Uelzener Stadtteilderby glatt durch.

mk Uelzen/Landkreis. Nicht aus dem Takt bringen lässt sich Fußball-Kreisliga-Spitzenreiter SV Eddelstorf. Am 27. Spieltag landete die Elf von Trainer Olaf Walter einen ungefährdeten 4:0-Sieg in Suhlendorf, profitierte gleichzeitig von den Ausrutschern der Verfolger Union Bevensen (0:0 gegen Bienenbüttel) und TV Rätzlingen (1:4 gegen Wriedel) und baute somit seinen Vorsprung auf nunmehr elf Punkte aus.

Wiederholt in toller Form präsentierten sich die Oldenstädter und fertigten den Stadtrivalen aus Holdenstedt mit 6:2 Toren ab. Zudem stolperte aus dem Vorderfeld der Liga der MTV Römstedt beim 1:1 gegen den Vorletzten aus Wieren.

TuS Ebstorf – SV Emmendorf II

2:2

Tore: 0:1 Borbe (13.), 0:2 Kellmer (43.), 1:1 Peters (67.), 2:2 Peters (88.).

TSV Suhlendorf – SV Eddelstorf

0:4

Tore: 0:1 Flasche (20./Eigentor), 0:2 Siegemund (35.), 0:3 Wanke (60.), 0:4 Schenk (80.).

SV Hanstedt – TSV Jastorf

0:3

Tore: 0:1 Benecke (19.), 0:2 Claus (45.+1), 0:3 M. Schwochow (64.).

Union Bevensen – TSV Bienenbüttel

0:0

Tore: Fehlanzeige.

FC Oldenstadt – SV Holdenstedt

6:2

Tore: 0:1 Ellenberg (5.), 1:1 Haack (8./FE), 2:1 Dreyer (23.), 3:1 Dreyer (27.), 4:1 Dreyer (33.), 5:1 Dreyer (37.), 6:1 Völz (47.), 6:2 Hachmeister (56.).

TV Rätzlingen – TSV Wriedel

1:4

Tore: 0:1 Schult, 0:2 Cordes (18./FE), 1:2 Meyer (24.), 1:3 Cordes (85.), 1:4 J. Nimz (90.+4).

MTV Römstedt – TuS Wieren

1:1

Tore: 0:1 Chamas (56.), 1:1 Rasul (85.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare