209 Teilnehmer beim 13. Ebstorfer Wintervolkslauf

Neun Familienstarter

Die ersten drei Plätze über 5300 Meter gingen an die Lüneburger SV. Ganz rechts Sieger Dennis Lauterschlag, daneben seine Teamkollegen Kersten Jäkel (Nummer 30 ) und Christoph Meyer (32).

Ebstorf. Der TuS Ebstorf richtete am Sonnabend zum nunmehr 13. Mal seinen Wintervolkslauf „Rund um das Kloster“ aus. Vor der historischen Kulisse gingen insgesamt 209 Teilnehmer an den Start und schwitzten bei Temperaturen um den Gefrierpunkt.

Angeboten wurden Strecken von 450 Meter („Bambini“) bis zu 10 600 Metern. Auch Walking und Nordic-Walking gehörten zum Programm.

Über die Langdistanz blieb der Titel im Kreis. Tom Lindemann (TuS Wieren) gewann bei den Männern, Martina Boe-Lange (SV Rosche) siegte bei den Frauen. Über die 5300 Meter triumphierte die Lüneburger SV. Die ehemaligen Läufer des Post SV Uelzen, Dennis Lauterschlag, Christoph Meyer und Kersten Jäkel, landeten auf dem „Treppchen“.

Sonderpreise heimsten die Familie Materne-Rust mit gleich neun Startern ein und der TV Uelzen, der die meisten Teilnehmer stellte. Der 1. Vorsitzende des TuS Ebstorf, Heiko Senking, nahm in der Halle der Mauritius-Schule die Siegerehrungen vor. Die Organisatoren waren zufrieden. „Ich habe nur Positives gehört. Die Strecke war gut präpariert, die Bedingungen waren gut“, bilanzierte Jürgen Geschonke vom Ausrichter. Der Mitorganisator hatte schon im Vorfeld keine Mühen gescheut und sogar Baumwurzeln markiert, um möglichen Stürzen im Wald vorzubeugen.

Von Immo de la Porte

13. Ebstorfer Wintervolkslauf "Rund um das Kloster"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare