Frauenhandball: TuS Bodenteich siegt nach starker Leistung mit 32:20

Mehr Mühe als erwartet

+
Der TV Uelzen (Andrea Wulschläger) konnte am Ende froh sein, einen Vorsprung über die Zeit gebracht zu haben.

cf Uelzen/Landkreis. Die Handballerinnen des TV Uelzen bleiben in der Regionsoberliga auf Aufstiegskurs, hatten beim 18:16-Auswärtssieg beim Abstiegskandidaten TSV Bardowick aber mehr Mühe als erwartet.

In der Regionsliga Nord verlor der TuS Ebstorf nun auch bei der HSG Elbmarsch II, die beim 19:9 im elften Saisonspiel erstmals punktete. In der Regionsliga Süd zeigte der TuS Bodenteich eine seiner besten Saisonleistungen beim 32:20-Erfolg in Schneverdingen.

Die Partien im Überblick:

Regionsoberliga 

TSV Bardowick - TV Uelzen 16:18 (4:12)

Die erste Halbzeit verlief ganz nach Plan für den Tabellenzweiten aus Uelzen. Die Mannschaft um Trainer Maurice Maus agierte in der Deckung sicher und aggressiv.

Nach dem Start in die zweite Spielhälfte bauten die Uelzenerinnen ihren Vorsprung abermals auf zehn Tore aus. Im Gefühl des sicheren Sieges aber griff die Abwehr nicht mehr so beherzt zu, und im Angriff häuften sich die Fehler. Am Ende konnte der TVU noch froh sein, eine Führung über die Zeit gerettet zu haben. In den nun bevorstehenden Duellen gegen Teams aus dem oberen Tabellendrittel benötigt der TVU eine klare Leistungssteigerung.

• TVU: Ricarda Völker, Fiona Sagemann (6), Melanie Clasen, Anja Thomsen und Angela Wulschläger (je 3), Janine Tippe (2), Andrea Gundlach (1), Vanessa Pein, Tanja Bartmann und Patricia Meyer.

---

Regionsliga Nord 

HSG Elbmarsch II - TuS Ebstorf 19:9 (11:6)

Wie erwartet, musste Ebstorf mit vielen Aushilfen beim bisher sieglosen Schlusslicht antreten. Dennoch verlief die erste Halbzeit phasenweise noch ausgeglichen. Im zweiten Durchgang aber agierte die HSG deutlich körperbetonter. Der TuS nahm das Spiel nicht an und geriet immer deutlicher in Rückstand.

• TuS: Bionda Rudyj (4), Carlotta Hilscher, Viktoria Haufe, Merle Fauck, Juliana Schulz und Carolin Behlke (je 1), Birgit Borkowski, Mareike Helms, Imelda Grote.

---

Regionsliga Süd 

TV Jahn Schneverdingen - TuS Bodenteich 20:32 (11:18)

Der TuS zeigte beim Tabellennachbarn in Schneverdingen eine starke Leistung und gewann hochverdient. Die kurzfristig ausgefallene Torfrau Lara Wallner vertrat Carmen Hübing sehr gut, die ohne Training zwischen den Posten stand.

Bodenteich setzte sich schnell auf 8:4 ab und hatte die Partie zur Pause vorentschieden. Nach dem Seitenwechsel verbuchte der TuS einige überhastete Abschlüsse, doch die Abwehr präsentierte sich weiterhin in Bestform. Im Angriff waren Lena und Rieke Städing sowie Doreen Wolters und Manuela Penna in Torlaune.

• TuS Bodenteich: Lena Städing (9), Rieke Städing (8), Doreen Wolters und Manuela Penna (je 5), Corinna Forjahn und Janina Wolters (je 2), Katrin Henschel (1), Jana Penstorf, Annika Enders, Carmen Hübing.

---

Regionsklasse 

TV Uelzen III - SG Clenze II 17:20 (9:7)

Schon vor dem Spiel war die Liste der Ausfälle sehr lang im Uelzener Lager. Mit der Unterstützung von Franziska Marrek und Andrea Thäwel war aber dennoch der nächste Sieg eingeplant.

In der ersten Halbzeit lief es dann auch ganz ordentlich für die TVU-Dritte. Der zweite Durchgang begann für beide Teams mit einer zehnminütigen Torflaute. Nach dem 9:8-Anschlusstreffer (40.) wurden die Gäste immer besser (14:19/55.). Der TVU kämpfte sich zwar noch etwas heran, musste sich jedoch zum dritten Mal in dieser Saison geschlagen geben.

• TVU III: Franziska Marrek (4), Carina Borck, Susanne Ekat und Daniela Urban (je 3), Felina Zasendorf, Nane Abelmann und Janina Unger (je 1), Daniela Knorr, Nina Rosenfeld, Christina Krampitz und Andrea Thäwel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare