Paukenschlag! Lette verlässt den FC Oldenstadt nach nur einem halben Jahr

Kuvsinovs kehrt zu Teutonia zurück

+
Andris Kuvsinovs verlässt den FC Oldenstadt nach nur einer Hinrunde und heuert wieder bei seinem Ex-Klub Teutonia Uelzen an.

am Uelzen-Oldenstadt. Spektakulärer Winterwechsel: Andris Kuvsinovs verlässt nach nur einem halben Jahr den Fußball-Kreisligisten FC Oldenstadt und kehrt zum Landesligisten Teutonia Uelzen zurück.

Beide Vereine gaben diese Personalie am Rande des Ebstorfer Silvesterturniers am Freitagabend bekannt. Kuvsinovs wurde erst im Sommer in Oldenstadt spielender Co-Trainer. Doch der Lette war mit dem Abschneiden des FCO, der in der Kreisliga auf Rang drei liegt, ebenso unzufrieden wie mit den eigenen Leistungen und verspürte wieder Lust auf höherklassigen Fußball. Nach der schweren Verletzung von Malte Bertram ist seine Rückkehr zu Teutonia ein echter Glücksfall für den Verein (ausführlicher Bericht folgt).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare