Kreisliga-Hit ohne Sieger

fk Wieren. Das Schlagerspiel der Fußball-Kreisliga zwischen dem gastgebenden Spitzenreiter TuS Wieren und dem Tabellenzweiten Sportclub Uelzen brachte am Sonnabend keine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft.

Das 1:1-Unentschieden spielte vielmehr den Verfolgern aus Holdenstedt und Oldenstadt in die Karten, die am Sonntag in der zweiten Spitzenpartie des Wochenendes aufeinandertreffen.

 Vor etwa 200 Zuschauern in Wieren geriet der selbst chancenlose TuS in der ersten Halbzeit mächtig unter Druck und hatte viel Glück, dass der Sportclub eine Reihe von Tormöglichkeiten ausließ. Dagegen blieben die Platzherren im Angriff ausgesprochen blass.

In wenigen besseren Minuten nach dem Seitenwechsel stellten sie den Spielverlauf völlig auf den Kopf und erzielten durch Lars Lettau das 1:0. Danach übernahm der SC wieder die dominierende Rolle, musste aber bis zur 87. Minute warten, ehe Sadich Butt per Kopf das mehr als verdiente 1:1 markierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare