1. Kreisklasse: SV Jelmstorf an der Spitze

tb Uelzen. In der 1. Fußball-Kreisklasse hat der SV Jelmstorf mit einem 2:1-Sieg über den TSV Suhlendorf die Tabellenführung erobert, da der bisherige Spitzenreiter TV Rätzlingen beim TSV Jastorf nicht über ein 2:2 hinaus kam. Seinen dritten Sieg in Folge landete Sperber Veerßen, das sich mit 3:1 beim TSV Niendorf/Halligdorf durchsetzte.

Jelmstorf - Suhlendorf 2:1

In einem offenem Spiel ging der TSV Suhlendorf durch ein Eigentor (32.) mit 0:1 in Front, ehe Hoffmann (62.) nach Flanke von Krause per Direktabnahme zum 1:1 für den SV Jelmstorf traf. Ebel sorgte fünf Minuten später mit präzisem Schuss aus 22 Metern für das 2:1 – am Ende siegten die Platzherren etwas glücklich.

Böddenstedt - Barum 7:0

Der überragende Cohrs (26./40.) führte den VfL Böddenstedt in einer einseitigen Begegnung mit seinen Toren auf die Siegerstraße. Egel (44.) noch vor der Pause und E. Köpplin (55./67.), Witte (84.) und Reeger (90.) nach dem Wechsel erhöhten zu einem auch in dieser Höhe verdienten 7:0-Sieg.

Gerdau - Hanstedt 2:2

Der MTV Gerdau begann gut und führte durch ein Tor von Wolff (9.) mit 1:0, ehe der SV Hanstedt besser ins Spiel kam. Nach dem Wechsel erhöhte J. Härig (49.) auf 2:0, bevor Lang (72.) für den MTV am Pfosten scheiterte. Die jetzt starken Gäste kamen durch Wissel (75.) und Waweru (76.) zum Ausgleich und hatten durch Waweru noch den Sieg vor Augen – am Ende blieb ein gerechtes 2:2.

Niendorf/H. - Veerßen 1:3

Nach schwacher erster Hälfte traf Rieger (51.) für die zielstrebigeren Gäste aus Veerßen zum 0:1, ehe Hamann (75.) und Rieger (77.) per Doppelschlag die Vorentscheidung zum 0:3 markierten. Deppe (82.) verkürzte noch für den TSV Niendorf/Halligdorf zum 1:3-Endstand.

Römstedt - Emmendorf II 3:0

Der MTV Römstedt überrannte in einer famosen Anfangsviertelstunde den SV Emmendorf II und kam durch Tore von Hüsnü (11.), Bechtloff (13.) und Claus (14.) zu einer 3:0-Führung. In der Folgezeit ließen die Platzherren im Gefühl des sicheren Sieges die Zügel schleifen, ohne jedoch in Gefahr zu geraten 3:0.

Jastorf - Rätzlingen 2:2

Der im ersten Durchgang Vorteile verzeichende TSV Jastorf lag durch ein Tor von Yaskulka (30.) mit 0:1 hinten, ehe Vollbrecht (45.) das 1:1 gelang. Nach der Pause traf erneut Vollbrecht (55.) zur Führung der Platzherren, ehe der nun bessere TV Rätzlingen durch Schäfer (85.) zur gerechten Punkteteilung kam.

Hesebeck/R. - Bodent. II 1:3

Nach ausgeglichener erster Hälfte setzte sich im zweiten Durchgang der spielerisch bessere TuS Bodenteich II durch: Jäkel (65.) eröffnete den Torreigen zum 0:1, ehe M. Lettau (70.) mit herrlichem Freistoß das 0:2 gelang. Der TSV Gr. Hesebeck/Röbbel schöpfte durch das 1:2 von Tippel (75.) Hoffnung, doch nochmals Lettau (80.) sorgte mit seinem Tor für die Entscheidung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare