Elf Kinder, elf Tage

Hand in Hand mit den Profis auflaufen: Fußballaktion läuft noch bis zum 6. April

+
Volles Stadion, volle Stimmung – auf elf Einlaufkinder aus Uelzen wartet ein unvergessliches Erlebnis.

kl Uelzen/Bremen. Noch elf Tage für Uelzens große Fußballelf-Aktion: Das Volkswagen Zentrum Uelzen und die Allgemeine Zeitung bieten elf Jungen und Mädchen die Möglichkeit, beim Bundesligaspiel zwischen Bremen und dem VfL Wolfsburg Hand in Hand mit den Werder-Profis ins Weser-Stadion einzulaufen.

Das Nordderby wird am Sonnabend, 16. April, 15.30 Uhr, angepfiffen. Mitmachen können alle Kinder aus Stadt und Landkreis Uelzen im Alter zwischen sieben und neun Jahren. Schickt uns bis spätestens Mittwoch, 6. April, ein Foto von euch als Fan eurer Lieblingsmannschaft aus der Fußball-Bundesliga – je bunter und origineller, desto besser! Dabei ist es ganz egal, um welches Ligateam es sich handelt. Dazu vervollständigt bitte mit wenigen Worten den Satz: „Ich bin Fan von (Mannschaft), weil...“

Auf die Einsendung gehört der volle Name, die Anschrift und das Geburtsdatum des Kindes sowie die Angabe eines Beziehungsberechtigten samt der Kontaktdaten und einer Einverständniserklärung, dass die Bewerbungen im Gewinnfall in der AZ-Ausgabe am Sonnabend, 9. April, in Wort und Bild veröffentlicht werden dürfen. Je Kind ist nur eine Bewerbung möglich. Unter allen vollständigen Einsendungen werden das Volkswagen Zentrum und die AZ die elf Kinder auslosen, die am 16. April als Einlauf-Kids nach Bremen fahren werden. Gemeinsam geht es ab Uelzen bequem im Bus zum Weser-Stadion. Pro Kind erhält ein Elternteil eine Eintrittskarte fürs Spiel.

Das Auflauftrikot dürfen die Kinder behalten. Kurz nach dem Anpfiff der Partie sitzen sie dann bei Mutter oder Vater auf der Tribüne und können gemeinsam beim Nordderby mitfiebern.

Einsendeschluss für Hand in Hand mit Profis – die große Fußballaktion des Volkswagen Zentrums Uelzen und der AZ – ist am Mittwoch, 6. April, per E-Mail unter: sport.az@cbeckers.de ( Betreff: Auflaufkids).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare