Frauenhandball: TV Uelzen II spielt erst überragend, geht dann aber leer aus / TVU III dagegen gewinnt locker

Katastrophen-Halbzeit verhindert Sieg

+
Ihre drei Treffer waren zu wenig. Der TuS Ebstorf mit Carolin Behlke (links, hier gegen Bienenbüttel) verlor gegen die HG Winsen/Luhe mit 14:24. 

cf Uelzen/Landkreis. Zwei Gesichter beim TV Uelzen II. Nach der ersten Halbzeit führten die Handballerinnen mit 13:11 Toren, verloren am Ende aber noch mit 20:24 in der Regionsliga.

Regionsliga Nord Frauen

TuS Ebstorf – HG Winsen/L. II 14:24 (5:12)

Der TuS hatte, wie erwartet, nur einen ganz kleinen Kader zur Verfügung, zog sich jedoch achtbar aus der Affäre. Nach einem schnellen 0:7-Rückstand (11.) erzielte der TuS die ersten Torerfolge und war bis zur Pause ebenbürtig. Mit den vorhandenen Möglichkeiten – eine Torhüterin im Feld und eine angeschlagene Spielerin auf der Bank – war Ebstorf letztlich nicht unzufrieden.

• TuS: Rudyj (5), Hofferbert (4), Behlke (3), Hilscher und Grote (je 1), Gießel, Schulz, Borkowski.

Regionsliga Süd Frauen

HSG Lohheide – TV Uelzen II 24:20 (11:13)

Der TVU II nahm den Schwung aus dem letzten Spiel mit und zeigte bei der HSG Lohheide eine sehr gute erste Halbzeit. Phasenweise führten die Uelzenerinnen sogar mit vier Toren und waren spielerisch überlegen. Knackpunkt war dann wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff eine diskutable Rote Karte gegen Franziska Marrek.

In der Pause warnte Trainer Christopher Thiele sein Team vor der Emotionalität des Gegners, der damit seine technischen Defizite kompensiere. Und genau so kam es. Der Gastgeber glich aus und setzte sich mit seiner unorthodoxen Spielweise schnell ab. Der TVU fand kein Mittel, um wieder in die Spur zu kommen.

• TVU II: Paschukat (11), Marrek, Ritz und Schäfer (je 2), Tippe, Dauven und Fredrich (je 1), Uhlenbrock, Renner, Preuß, Bohn.

TuS Bergen II – Bodenteich 33:25 (15:14)

Bodenteich startete schlecht und lag schnell mit 2:5 zurück. Nach einem 5:10-Rückstand gelang den Gästen noch der 11:11-Ausgleich und in der Folgezeit die 12:11-Führung. Der Start in die zweite Halbzeit verlief dann auch sehr gut (34./16:16). Dann aber häuften sich die Fehler im Angriff und in der Abwehr der Bodenteicherinnen. Der TuS Bergen spielte jetzt fehlerlos, verwandelte fast jeden Ball und gewann.

• TuS Bodenteich: Penna (8), Städing (7), Wolters und Forjahn (je 3), Henschel und Städing (je 2), Wallner, Penstorf, Enders, Wolters.

Regionsklasse Frauen

TV Uelzen III – Luhdorf/Sch. II 25:15 (11:6)

Recht schnell hatte sich der TVU III auf seinen Gast eingestellt. Dieter Steiner, der zum ersten Mal als Trainer auf der Bank saß (AZ berichtete), gab seinem Team die nötigen Tipps. Uelzen spielte über 60 Minuten souverän und baute den Vorsprung immer weiter aus. TVU-Spielerin Inga Dittberner zeigte sich zufrieden: „Das Spiel war ganz nach unserem Geschmack. Hervorzuheben ist diesmal Janina Unger, die mit ihren zehn Toren maßgeblich am Sieg beteiligt war.“

• TVU III: Unger (10), Dittberner (5), Urban (4), Borck und Wied (je 2), Knorr und Ekat (je 1), Rosenfeld, Zasendorf, Zeise, Abelmann, Schülke, Krampitz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare