Der Fußball-Landesligist findet Nachfolger  für die ausscheidenden Nick Motzny und Felix Lüring:

Hammer: Achim Otte und Jörg Scholz neue Trainer beim SV Emmendorf!

+
Nach 2014 und 2019 wird  Achim Otte zum insgesamt dritten Mal den Trainerposten beim SV Emmendorf übernehmen.

Emmendorf - von Bernd Klingebiel. Der Fußball ruht, doch er produziert weiterhin sensationelle Schlagzeilen: Achim Otte und Jörg Scholz werden neue Trainer des SV Emmendorf! Der designierte Fußball-Landesligaabsteiger informierte die Mannschaft am Samstagabend per Telefonkonferenz über die getroffene Entscheidung. Die Zusammenarbeit wird beginnen, sobald der Ball nach der Corona-Krise wieder rollt.

Otte tritt damit zum bereits dritten Mal ein Trainerengagement bei den Grün-Schwarzen an, mit denen er drei Bezirksligameisterschaften und 2017 den Aufstieg in die Landesliga feierte. Scholz trainierte unter anderem ab dem Juli 2017 Teutonia Uelzen, musste aber zwei Tage nach einer 1:3-Pleite in Emmendorf und insgesamt nur rund viermonatiger Tätigkeit wieder gehen. Otte und Scholz kennen sich unter anderem von ihrer gemeinsamen Tätigkeit als Trainer am ehemaligen DFB-Stützpunkt in Munster.

Zurück als Trainer im Uelzener Fußball: Jörg Scholz, der im Herbst 2017 Teutonia coachte, wird gemeinsam mit Achim Otte den SV Emmendorf  trainieren.

In Emmendorf sollen sie als gleichberechtigtes Tandem agieren und das Team in der Bezirksliga betreuen. Auch im Falle einer Annullierung der laufenden Saison würde der in der Tabelle weit abgeschlagene SVE auf seinen ihm dann zustehenden Startplatz in der Landesliga verzichten, bestätigt Thomas Kellmer.  Der Emmendorfer Vereinsvorsitzende: "Ich bin von der Trainerlösung absolut überzeugt und darüber richtig glücklich." Die jetzigen Trainer Nick Motzny und Felix Lüring hatten bereits zu Jahresbeginn erklärt, am Saisonende in Emmendorf aufzuhören.

Mehr zu dem Thema steht am Montag in der gedruckten Ausgabe sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare