Vorschlag für die Sportlerwahl: Die 1. Herren der KSG Uelzen räumte überlegen den Landesmeistertitel ab

Mensch 2015: Gute Kondition, hohe Konzentration

+
Die 1. Herren der KSG Uelzen wurde überlegen Niedersachsenmeister der Klubmannschaften.

Uelzen. Ab der Kegel-Bezirksliga werden an einem Spieltag gleich zwei Partien ausgetragen. Jeder Kegler muss zwei Mal 120 Wurf absolvieren. Um da mit seiner Mannschaft zu bestehen, braucht es eine gute Kondition und eine hohe Konzentrationsfähigkeit.

Niedersachsens beste Kegelmannschaft kommt aus Uelzen: das 1. Herrenteam der KSG Uelzen. Die Riege wurde in der Saison 2014/2015 überlegen Meister in der höchsten niedersächsischen Spielklasse, der Verbandsoberliga, und damit Landesmeister der Klubmannschaften.

Zur KSG-Equipe gehören Michael Schulze, Dominik Boehnke, Olaf Koehl, Bernd Krickemeyer, Rudi Dreyer, Timo Maack und Dirk Gehlken. In den elf Spielen erkämpfte sich die KSG 29 von 33 möglichen Punkten. Der SV Deinstedt folgte mit neun Zählern Rückstand.

Die im wesentlichen gleichen Spieler verteidigten zudem als A-Herrenmannschaft des Vereins Uelzener Kegler den Titel des Landesmeisters.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare