Heide-Wendland-Liga: Oldenstadt mit Punktgewinn gegen Woltersdorf / SC 09 Uelzen und Union Bevensen verlieren

3:1 gegen Wustrow – Holdenstedt mischt weiter oben mit

+
 Steven Langner (rechts/im Zweikampf mit Marvin Boeder) erzielte im Topspiel gegen Wustrow per Strafstoß das zwischenzeitliche 1:1 für die Holdenstedter. Intensiv beobachtet wird diese Szene von seinem Trainer Martin Lübkert (rechts) und zahlreichen Zuschauern.

mk Uelzen/Landkreis – Der SV Holdenstedt mischt weiterhin munter im Aufstiegskampf der Fußball-Kreisliga Heide-Wendland mit. Nach einem 3:1-Heimsieg am ersten Rückrundenspieltag über den direkten Rivalen aus Wustrow beträgt der Rückstand auf Tabellenplatz drei, der am Ende der Saison direkt in die Bezirksliga führt, nur noch einen einzigen Punkt

Zudem punktete der FC Oldenstadt gegen den TuS Woltersdorf (1:1), während der SC 09 Uelzen (0:3 gegen Vastorf) und die Union Bevensen (1:3 beim FC Heidetal) leer ausgingen.

SC 09 Uelzen –

Vastorfer SK

0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Fribus (25./Foulelfmeter), 0:2 Zips (76.), 0:3 Jakubowski (90.+2).

TuS Reppenstedt –

TSV Mechtersen/V.

0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Richter (57.), 0:2 Richter (82.).

FC Oldenstadt –

TuS Woltersdorf

1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Venancio (13.), 1:1 Richter (41./Eigentor).

MTV Dannenberg –

TuS Barskamp

1:4 (1:1)

Tore: 0:1 Ahlers (20.), 1:1 Martins (39.), 1:2 Wafai (53./Eigentor), 1:3 Ahlers (58.), 1:4 Jamali (80./Eigentor).

FC Heidetal –

Union Bevensen

3:1 (1:1)

Tore: 1:0 Hackbarth (22.), 1:1 Burghardt (43.), 2:1 Wollitz (52./Foulelfmeter), 3:1 Hackbarth (78.).

SV Scharnebeck –

SV Lemgow/D.

1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Peters (14.); Rot: (90.+4/SVL).

SV Holdenstedt –

TuS Wustrow

3:1 (0:1)

Tore: 0:1 Streblow (40.), 1:1 Langner (61./Foulelfmeter), 2:1 Riggert (83.), 3:1 Weuste (90.+5).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare