1:3-Niederlage beim TSV Etelsen:

Fußball-Landesligist Teutonia Uelzen verliert das sechste Punktspiel in Folge

Fußballer mit Ball am Fuß
+
Mit guten Leistungen in der Kreisklassen-Reserve empfahl sich Nachwuchsspieler Mirco Tippe für die Landesliga-Elf und debütierte beim 1:3 in Etelsen.
  • Bernd Klingebiel
    VonBernd Klingebiel
    schließen

Sechste Niederlage in Folge. Ein vielleicht schwer wiegendes Mitnahme-1:3 gegen einen möglichen Konkurrenten in der bevorstehenden Abstiegsrunde. Fußball-Landesligist Teutonia Uelzen hat am Sonntag seine Auswärtspartie beim TSV Etelsen verloren.

Etelsen/Uelzen - Die Schlossparkkicker schnuppern nach diesem Erfolg wieder an der Aufstiegsrunde, rückten dem TSV Gellersen bis auf einen Punkt auf die Pelle.

Teutonia-Trainer Benjamin Zasendorf: „Das 1:1 zur Pause war völlig in Ordnung. Nach der Pause haben relativ schnell die Kräfte nachgelassen. Etelsen hat dann hochverdient gewonnen.“ Personell gingen die Blau-Gelben abermals auf dem Zahnfleisch. So feierten mit Leon Barinowski in der Startelf und dem eingewechselten Mirco Tippe zwei weitere Nachwuchsspieler ihr Landesligadebüt. Zasendorf selbst stand als vierter Auswechselspieler parat.

Tore: 1:0 Jungmann (28.), 1:1 Tiegs (29.), 2:1 Koehle (53.), 3:1 Schöning (87.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare