3. Fußball-Kreisklassen: Tor- und Kartenfluten am 23. Spieltag

Fünferpack beim Schlagabtausch

+
Der MTV Himbergen (vorn Eike-Sören Mittendorf) marschiert weiter Richtung Titel. Und auch der SV Bankewitz (Dominik Hoffmann) blieb am 23. Spieltag siegreich.

Uelzen/Landkreis – Viele Tore, aber auch viele Platzverweise gab es am 23. Spieltag in den Staffeln West und Ost der 3. Fußball-Kreisklasse.

3. Kreisklasse West

Riesenspektakel in Wrestedt! Mit seinem 6:5-Sieg gegen den TSV Niendorf/Halligdorf hat sich der TuS Ebstorf II die Tabellenführung in der 3. Fußball-Kreisklasse West zurückerobert. Obwohl die Ebstorfer nach einer Gelb-roten Karten ab der 32. Minute bereits in Unterzahl und am Ende kurzzeitig nur zu neunt agierten, schafften sie es immer, die Führung der Gastgeber auszugleichen. Kevin-Rene Thur trug fünf Tore zum Sieg bei, Robert Grubert verwandelte in der 86. Minute den entscheidenden Strafstoß. Am Ende gab es noch drei Platzverweise.

Der Tabellendritte SV Natendorf feierte einen 1:0-Heimsieg gegen den SC Kirch-/Westerweyhe II. In der Schlussphase wurden auch hier drei Platzverweise verteilt.

SV Holdenstedt II - FC Oldenstadt II 6:2 (2:0)

Tore: 1:0 Naber (15.), 2:0 Müller (43.), 3:0 Voelz (67., Eigentor), 4:0 Schmidt (68.), 5:0 Schwake (72.), 5:1 Voelz (73.), 6:1 Gläser (81.), 6:2 Hennigs (89.).

SV Hohnstorf - TSV Wriedel II 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Glamm (24.), 0:2 Grunwald (30.), 1:2 Rieth (48.), 1:3 Plate (79./Strafstoß); Gelb-Rot gegen TSV (87.).

SV Natendorf - SC Kirch-/W. II 1:0 (1:0)

Tore: 1:0 Geffert (27.); Gelb-Rot gegen SV Natendorf (81.), Rot gegen SCK II (82.), Gelb-Rot gegen SCK II (89.).

TSV Niendorf-Halligdorf - TuS Ebstorf II 5:6 (4:4)

Tore: 1:0 Kouakou (10.), 1:1 Thur (14.), 2:1 Trawaye (27.), 2:2 Thur (28.), 3:2 Deppe (31.), 3:3 Thur (38.), 3:4 Thur (40.), 4:4 Deppe (45.), 4:5 Thur (46.), 5:5 Deppe (73.), 5:6 Grubert (86., Strafstoß); Gelb-Rot gegen TuS Ebstorf (32., 80.), Gelb-Rot gegen TSV (85.).

TSV Lüder - MTV Barum 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Struck (8.), 0:2 Zanders (31.), 0:3 Bennewitz (59., Strafstoß).

3. Kreisklasse Ost

Besonders alt ließ der TSV Lehmke den Tabellenletzten SSV Gusborn aussehen. Zum 4:1-Halbzeitstand kamen in der zweiten Hälfte neun weitere Tore der Lehmker zum 13:1-Erfolg hinzu. Lukas Haack und Philip Krahn waren mit drei bzw. vier Treffern die erfolgreichsten Torschützen. Der Spitzenreiter MTV Himbergen siegte souverän mit 3:0 gegen den TuS Lübbow und hat weiter sechs Punkte Vorsprung. Nach einem 0:2-Rückstand kam der SV Ostedt gegen den MTV Dannenberg noch zum 2:2-Unentschieden.

TuS Lübbow - MTV Himbergen 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Krause (9.), 0:2 Quittenbaum (45.), 0:3 Mittendorf (85.); Gelb-Rot gegen MTV Himbergen (72.).

SV Bankewitz - SG Zernien/Bankewitz II 3:2 (2:1)

Tore: 1:0 Hoffman (10.), 2:0 Swit (15.), 2:1 Neugebauer (19.), 3:1 Swit (62.), 3:2 Kronshage (65.).

SSV Gusborn - TSV Lehmke 1:13 (1:4)

Tore: 0:1 M. Bautsch (5.), 0:2 Haack (17.), 0:3 M. Bautsch (22.), 0:4 Arlt (23.), 1:4 Wisniewski (38.), 1:5 Krahn (48.), 1:6 Haack (61.), 1:7 Krahn (67.), 1:8 Krahn (76.), 1:9 Eikelmann (77.), 1:10 Krahn (79.), 1:11 Haack (84.), 1:12 N. Bausch (89), 1:13 Dickgraefe (90.).

SV Ostedt - MTV Dannenberg 2:2 (1:2)

Tore: 0:1 Dastagir (2.), 0:2 Jasulka (26.), 1:2 Loof (45., Strafstoß), 2:2 Loof (74.); Geb-Rot gegen MTV Dannenberg (85.).

VON BIRTE GROTE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare